Träume werden wahr
 
PortalStartseiteKalenderFAQSuchenAnmeldenLogin

 

 Vampire

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Cara
Ratsvorsteherin
Ratsvorsteherin
avatar

Weiblich

BeitragThema: Vampire   Sa Feb 28, 2015 10:36 pm

Vampire

Aussehen:
Da ihr "Altern" erstarrt sobald sie gewandelt wurden, bleibt auch ihr Erscheinen ewig gleich. Vampire besitzen zwar keine wirklich magische Fähigkeiten, dennoch besitzen sie heilende Kräfte (zur eigenen Heilung), daher tragen sie niemals Narben davon... außer sie verlieren ein Körperteil, das wächst nicht nach.
Viele von ihnen wirken jedoch auf die gewöhnlichen Menschen besonders attraktiv.

Einzige Veränderungen im Aussehen:
* ihre Augen nehmen bei Blutdurst eine rötliche Farbe an
* ihre Eckzähne werden länger, fahren jedoch erst bei Blutdurst zu voller Länge aus
* blassere Hautfarbe

weitere körperliche Merkmale:
* Vampire können sich nur durch Wandlung vermehren, sie können keine Kinder zeugen
* trotz des scheinbar unendlichen Lebens, sind Vampire nicht unsterblich (es gibt mehrere Arten wie man einen Vampir töten kann)
* Vampire besitzen vereinzelt besondere geistige Fähigkeiten und/oder verstärkt besondere körperliche Stärken (je nach menschlichem Wesen, dass sie vor der Wandlung waren)
...

Wesen:
Da sie als Mensch geboren waren besitzen sie auch nach ihrer Wandlung noch immer alle menschlichen Charaktereigenschaften. Es kommt jedoch oft vor, dass sie im Wesen abstumpfen, gleichgültiger und gefühlskälter werden. Es kommt hin und wieder aber auch vor, dass sie vieles als Extrem empfinden, da ihre Emotionen nach der Wandlung für einige Zeit äußerst empfindlich sind und stark erhöht wahrzunehmen sind. Das legt sich jedoch nach mind. einem Jahr nach der Wandlung wieder. Je nach menschlichem Wesen in ihnen können einige emotionale Eigenschaften jedoch auch danach weiterhin verstärkt hervortreten.

Fähigkeiten:
Auch nach der Wandlung entwickeln Vampire keinerlei magische Fähigkeiten. Nur den ältesten unter ihnen ist es verzeinzelt vergönnt, Voodoo praktizieren zu können.
Nach der Wandlung entwickeln Vampire verstärkt körperliche Fähigkeiten. Sie werden äußerst schnell in Bewegungen und Reaktionen.
Ihre Sinne verstärken sich dagegen nur leicht.

einzelne besondere Fähigkeiten:
- empfindliches Gehör
- verstärkte Fähigkeit nachts deutlicher sehen zu können
- unmenschliche Schnelligkeit
- verstärkte körperliche Fähigkeiten (Kraft)
- durch verstärkte Sinneswahrnehmungen können die ältesten unter ihnen Engel bereits aus einiger Entferung am Geruch wahrnehmen. Süß-köstlich wie heiße Schokolade
- Vampire können ihre menschlichen Opfer durch eine Art Hypnose willenlos machen. So dass sie zu einer Art Sklave werden. Dieser Zustand hält jedoch nur von kurzer Dauer, mit Ausnahme, der Vampir löscht das Gedächtnis seines Opfers

Fähigkeiten von Vampiren in besonderen Beziehungen zueinander:
* Schöpfer und neuer Vampir
- Schöpfer kontrollieren/leiten durch das sogenannte "Schöpferband" ihre Neulinge (legt sich jedoch nach ein paar Monaten)
- Allein Schöpfern gelingt es, in die Träume ihre Neuerschaffenen einzudringen
- nicht selten entwickeln Neuerschaffene ihren Schöpfern gegenüber eine gewisse "Zuneigung" von sexueller Natur
...
* Vampire gleicher Blutlinien
- Telepathie (Vampire eines Clans können sich geistig miteinander verständigen)
- besondere Loyalität (Vampire eines Clans sind durch einen Blutschwur an den Clan gebunden)
...




kann bei Bedarf ergänzt werden...
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~



Zuletzt von Cara am Di Dez 22, 2015 12:38 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
http://la-belle-et-la-bete.forumieren.com
Cara
Ratsvorsteherin
Ratsvorsteherin
avatar

Weiblich

BeitragThema: Re: Vampire   So März 01, 2015 11:22 am

allgemeine Regeln aller Vampir-Clans
* nie allein bei Tag sich einem Menschen zeigen
* nie ohne besonderen Schutz (Blutstein) ins Sonnenlicht treten
* niemals allein einem Engel gegenübertreten, selbst wenn der Engel gerade erst erwacht ist
* niemals einem Erzengel gegenübertreten (Ausnahmen: Clanoberhäupter und Vampirälteste - sie wären stark genug um evtl. zu überleben)
* Vampire leben in seperaten Siedlungen/Höfen fernab von Menschen (im sogenannten "Hort" oder "Nest")
* Der Hort/das Nest muss stets bewacht sein (Vampirkrieger patrouillieren um die Nester herum)
* allein der Clanoberhaupt darf und kann Menschen in Vampire wandeln, anderen Vampiren ist allein schon der Versuch jemanden zu wandeln untersagt
* das Verwandeln von Kindern ist strikt verboten
* das menschliche Leben ablegen und alles, was damit in Verbindung stand (Familie, Freunde, Besitz...)
* Jeder Vampir schwört dem Clan Loyalität

besondere Regeln der einelnen Vampir-Clans
Fontana-Clan
* Andere Mitglieder des Clans werden nicht angegriffen, weder auf körperliche oder psychische Art, noch auf ihre Rechte (z. B. Recht auf Privatsphäre), wird dagegen verstoßen, werden sie vom Clanoberhaupt bestraft. Das gleiche gilt für die Mitglieder verbündeter Clans
* Selbstjustiz ist untersagt, Anklagen werden dem Clanoberhaupt vorgetragen
* Jeder Vampir hat die Pflicht, nach Beendigung seiner Ausbildung, sein Können und seine Kraft dem Clan zur Verfügung zu stellen, allerdings wird darauf geachtet, dass jeder Vampir auch seinen persönlichen Vorlieben nachgehen kann, da die Arbeit, die man gern tut, von größerer Qualität ist.
* Die Individualität jedes Vampirs wird geachtet, respektiert und geschätzt (unabhänig von Geschlecht, äußerem Erscheinungsbild, persönlichen Vorlieben oder Religion (wobei allerdings ein Missionierungsverbot herrscht!)
* Im Fontana-Clan achtet man auf ein ansprechendes, gepflegtes Erscheinungsbild


Montoya-Clan ("Vergangene Jahrhunderte")
*...

folgen...

allgemeine Traditionen der Vampire
* Clanoberhäuptern ist es erlaubt, sich einen "Harem" anzulegen
* Vampire werden nach Auswahl von besonderen Fähigkeiten und Stärken vom Clanoberhaupt "vermählt" (selten sind es Paare, die sich wirklich lieben)
* Vampir-Paare entwickeln mit der Zeit besondere gemeinsame Fähigkeiten, die sie zugleich auch fester miteinander verbinden. Dennoch muss das Paar allein für sich selbst diese "Talente" erkennen und lernen es zu kontrollieren. Der Clan gibt dem Paar eine gewisse Zeitspanne, in der das Paar dieses "Talent" beherrschen können muss. Sollte das Paar dies in der Zeit nicht schaffen, obliegt es dem Clanoberhaupt, ob die "Ehe" sich als würdig erweißt oder wieder aufgelöst wird.
* will ein Clanoberhaupt abdanken oder spürt er, dass sein "Ende" gekommen ist, so kann diese einen Nachfolger bestimmen und dem "hohen Rat der Vampire" vorschlagen. Dieser entscheidet dann, ob dieser Vampir wirklich der nächste Clanoberhaupt wird.
* stirbt ein Clanoberhaut bevor er einen Nachfolger bestimmt hatte, so folgt automatisch der nächst älteste Vampir an seinen Platz
* sollte es zwei gleichalte "Thronfolger" geben, so entscheidet der "Hohe Rat" wer die Nachfolge antreten darf, der andere besitzt aber die gleichen Rechte, z.B. Harem

...

besondere Traditionen der einzelnen Vampir-Clans
Fontane-Clan
* Jeden Samstag findet ein großes Clanfest in der Festhalle statt. Dieses Fest kann ein normales Fest sein oder auch ab und an ein bestimmtes Motto haben
* Die Clangründung wird einmal im Jahr mit einer großen Festwoche gefeiert, zu der auch Mitglieder verbündeter Clans eingeladen sind. In dieser Woche finden Wettbewerbe und verschiedene Feiern statt. Die im vergangen Jahr vermählten Paare haben hier die Gelegenheit, sich zu beweisen, indem sie ihre Fähigkeiten demonstrieren (erst kurz zuvor vermählte Paare sind davon ausgenommen und kommen erst im Jahr darauf dran), außerdem werden Allianzen aufgefrischt und eventuell auch über die Vermählung von Vampiren verschiedener Clans nachgedacht, um diese Bündnisse zu stärken
* Jeder Vampir ist dazu angewiesen, sich stetig fortzubilden. Persönliche Vorlieben werden hierbei beachtet.
* An dem Tag, an dem sich die Verwandlung eines Vampirs jährt, wird der Vampir von seinen töglichen Pflichten entbunden und bekommt einen Extra-Tag frei zur Erholung.
* Paare werde nicht nach Liebe, sondern nach Können und Stärken verheiratet und entsprechen damit einer Zweckgemeinschaft. Dementsprechend ist es auch nur ihre Pflicht, die gemeinsame Stärke in die Dienste des Clans zu stellen. Sie brauchen einander nicht zu lieben und dürfen deswegen (bestenfalls im gegenseitigen Einverständnis) außereheliche Beziehungen unterhalten - vorausgesetzt, die durch diese Zweckgemeinschaft entwickelte Stärke leidet nicht darunter. Dennoch gilt es als unschicklich, ein Paar zu vermählen, das sich nicht ausstehen kann (so können sie schließlich auch keine gemeinsamen Fähigkeiten entwickeln) und deswegen haben die beiden Kandidaten ein Vetorecht, bei dem sie begründen müssen, weshalb sie nicht heiraten sollten. Das weitere Vorgehen liegt beim Clanoberhaupt.


kann bei Bedarf ergänzt werden...


Erklärungen:
Blutstein

Ein Blutstein ist ein heller Kristall (z.B. Rosenquarz oder Bergkristall) mit Engelsblut gefüllt. Die Macht des Blutes schützt den Vampir vor den Auswirkungen der Sonne. Je mächtiger der Engel war, von dem das Blut stammte, desto mächtiger der Blutstein und desto stärker der Schutz.
Sehr mächtige Blutsteine können zudem ihren Trägern auch Schutz vor geistigem Angriff anderer Vampire und Engel bieten.

Wandlung eines Menschen in einen Vampir
Ein Clanältester oder auch "Clanoberhaupt" entwickelt mit Antritt der Stellung als Führer seines Clans in seinem Blut eine Art "Gift". Will er einen Menschen in einen Vampir verwandeln genügt es nicht, von diesem nur zu trinken. Er muss auch etwas von seinem eigenen Blut in den Blutkreislauf des zu Verwandelnden bringen.
Die Wandlung selbst dauert je nach Stärke des Menschen zwischen ein paar wenigen Stunden bis zu zwei Tagen, bis die Wandlung zum Vampir endgültig abgeschlossen ist, wobei schwächere Menschen schneller verwandelt sind, da sich instinktiv der menschliche Körper gegen die Wandlung wehrt.
Es ist nur einem Clanoberhaupt möglich, jemanden zu wandeln.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Nach oben Nach unten
http://la-belle-et-la-bete.forumieren.com
Cara
Ratsvorsteherin
Ratsvorsteherin
avatar

Weiblich

BeitragThema: Re: Vampire   Di Dez 22, 2015 12:53 pm

Möglichkeiten zum Töten eines Vampirs
Zitat :
weitere körperliche Merkmale:
...
* trotz des scheinbar unendlichen Lebens, sind Vampire nicht unsterblich (es gibt mehrere Arten wie man einen Vampir töten kann)
Jüngere Vampire bis 100 Jahre alte Vampire
* die jüngsten Vampire können können durch einen Pflock ins Herz oder durch entreißen des Blutkristalls getötet werden
* auch Vampire ab dem 80. Vampirlebensjahr können durch einen Pflock ins Herz und/oder durch Enthauptung getötet werden (entreißen des Blutkristalls würde ihnen lediglig schwere nahezu tödliche Verbrennungen zufügen, diese jedoch nicht zum Tode führen, solange der Vampir nicht innerhalb 24 Std. einen neuen Blutkristall erhält)

Vampire ab dem 100. Lebensjahr
* ältere Vampire regenerieren selbst bei beinahe tödlichen Verwundungen, sie überleben ohne Blutkristall bis zu einer Woche
* ein Pflock ins Herz reicht nicht mehr, man muss ihnen das Herz entreißen
* auch eine Enthauptung kann sie töten

Vampire ab dem 500. Lebensjahr
* sie zählen bereits zu den "Alten" und sind dementsprechend "unsterblicher", sie sind nur zu töten in dem sie enthauptet und ihres Herzens entrissen wurden.
* alle drei Teile (Leib, Kopf, Herz) müssen getrennt voneinander verbrannt werden und der Blutkristall in Weihwasser aufgelöst werden.

Erst dann sind sie entgültig vernichtet und auch ihre Seelen können nicht wiedergeboren werden.
kann bei Bedarf ergänzt und/oder abgeändert werden...
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Nach oben Nach unten
http://la-belle-et-la-bete.forumieren.com
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Vampire   

Nach oben Nach unten
 

Vampire

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Le Grand Théâtre-