Träume werden wahr
 
PortalStartseiteKalenderFAQSuchenAnmeldenLogin

 

 Argoth

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Cara
Ratsvorsteherin
Ratsvorsteherin
avatar

Weiblich

BeitragThema: Argoth   Mi Apr 27, 2016 7:49 pm



Argoth


High Fantasy RPG xxx erfundene Welt Argoth xxx FSK 16 xxx Ortstrennung xxx Romanschreibweise xxx 1. oder 3. Person Präteritum xxx keine Mindestpostinglänge




Storyline


Vor ungefähr dreihundert Jahren erblickte der Sohn einer mächtigen Zauberin, die dem momentanen König von Gylliath, Tywin aus dem Hause Garzat, unterstand, das Licht der Welt. Warum ich euch das erzähle? Dieser Junge namens Enzo würde einmal der neue König von Gylliath sein ...

Ein junger Mann ...
Es begann, als der Junge gerade einmal 16 Jahre alt war. Er beschloss, freiwillig der Gyllianischen Armee beizutreten: der Huntergarde. Dort durchlief er die harte Ausbildung zu einem gefürchteten Hunter und schloss sie mit der Bestnote ab. Schnell stieg er auf und erreichte immer höhere und höhere Ränge, bis er schließlich Kommandeur der Leibwache des Königs Tywin war.
Schon als Kind hatte Enzo davon geträumt, ein Land zu regieren. König zu sein. Und nun war seine Chance zum Greifen nah! Er wollte die Krone und er wollte den Thron. Er regierte schon die Hunter, warum also nicht auch Gylliath? Er klügelte einen trickreichen Plan aus, stürzte König Tywin von seinem Thron und riss diesen an sich.

... will MEHR.
Doch je länger er in Gylliath auf dem Thron saß, desto mehr lüstete es ihm nach mehr. Er wollte ganz Argoth! Ein Krieg musste her. Zunächst gegen Mordith und somit auch gegen Ayos, denn König von Mordith. Wenn auch dieses Reich in seinem Besitz wäre, würde er auch jeden Winkel von Lerin und die unerforschten Gebiete von Argoth in seinen Besitz nehmen können.
Und so brach der Jahrhundertkrieg aus. Zuerst fiel Cherto, jüngerer Bruder von Ayos und König von Lerin, und mit ihm viele seiner Untertanen. Nach fast fünfzig Jahren erbittertem Kampf zwischen Enzo und Ayos überwältigte Enzo Ayos durch einen Hinterhalt. Doch er schaffte es nicht, Mordith unter seine Gewalt zu bringen. Denn Ayos Frau und Großzauberin Celest war noch am Leben und verteidigte Mordith härter denn je.
Ein brennender Pfeil löschte nur wenige Jahre später auch diesen Funken der Hoffnung. Er traf Celest auf dem Schlachtfeld, auf dem an diesem Tag kein Lebender zurückbleiben sollte.

Sie war noch ein Kind.
Die damals erst vierzehnjährige Prinzessin Calia hatte nun die Aufgabe, einen Krieg zu führen, dem schon ihre Eltern erlegen waren. Jeder andere an ihrer Stelle wäre untergegangen, aber Calia hatte Ehrgeiz und Mitgefühl ihrer Eltern geerbt und noch bis heute hält sie Mordith mit aller Kraft.

Besser ein Ende mit Schrecken ...
Tag für Tag, Nacht für Nacht starben Menschen da draußen, direkt vor deiner Tür. Das ging viel zu lange so. Aber nein, du brauchst nicht ängstlich aus dem Fenster sehen. Vor Kurzem hat der Krieg ein jähes Ende gefunden. Kraton Vain, ein gyllianischer Hunter und Halbzauberer, der ehemals beste Freund Enzos, griff eben jenem aus dem Hinterhalt an. Und brachte ihn zur Strecke.
Seitdem regiert Kraton den Westen und Enzo verweilt auf den Frostebenen im Exil. Der Krieg zwischen Gylliath und Mordith ist momentan pausiert – doch wer weiß wie Kraton seine Herrschaft antreten wird ...
... als ein Schrecken ohne Ende?




Das Team


CaliaKratonEnzo
Calia AmynsKraton VainEnzo Ryzzin
Du erreichst sie alle hier: Team Support




Links & Banner


»Forum
»Regeln
»Gesuche
»spielbare Arten
»Partnerschaften


Unser Banner:
Argoth

Code:

<a href="http://newargoth.forumieren.com" target="_blank" rel="nofollow"><img src="http://i18.servimg.com/u/f18/19/28/75/18/steppe14.jpg" border="0" alt="Argoth" /></a>


BY ICEWOLF DESIGNS 2013

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Nach oben Nach unten
http://la-belle-et-la-bete.forumieren.com
 

Argoth

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Le Grand Théâtre-