Träume werden wahr
 
PortalStartseiteKalenderFAQSuchenAnmeldenLogin

 

 Bestätigungen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3
AutorNachricht
Cara
Ratsvorsteherin
Ratsvorsteherin
avatar

Weiblich

BeitragThema: Re: Bestätigungen   So Mai 08, 2016 6:00 pm

Vielen lieben Dank! Habe euch eben in unserer Liste eingetragen!
Auf eine lange und freundschaftliche Partnerschaft! I love you

Liebe Grüße,
Eure Cara
XXX
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Nach oben Nach unten
http://la-belle-et-la-bete.forumieren.com
Prudence Halliwell
Gast
avatar


BeitragThema: The New World   Mo Mai 09, 2016 8:33 pm





# Unser Forum # Story/Rules # Wanted/Unwanted # Unsere Partner #
"Eines war schon immer klar: Das Leben kann verdammt hart sein.
Ich weiß. Nicht gerade sehr tiefsinnig, aber wer hätte jemals daran gedacht, dass es Mal so kommen würde wie es jetzt ist. Ich bin Georgie Sparks. Ich lebe in Fair Haven . Dies ist meine Geschichte.

Ich erinnere mich nur ungern an die Zeit vor 20 Jahren zurück. Damals war ich zwar noch ein kleines Kind, doch das machte es auch nicht gerade besser.
Damals lebten wir alle noch oberhalb der Erde und die Welt war ein schöner, ruhiger und fröhlicher Ort. Naja, zumindest empfand ich die Welt damals so als ich 6 Jahre alt war.
Demnach war es für mich ein umso größerer Schock als plötzlich die Welt völlig aus den Fugen geriet. Eine neue Eiszeit brach an und es hieß, dass niemand eine Chance hätte dies zu überleben. Daher beschloss man schnell Vorsichtsmaßnahmen dagegen zu unternehmen und baute 3 unterirdische Städte:, Sunrise Undergound und Myster Villages,Fair Haven.

Die Bauarbeiten verliefen sehr zügig. Nicht nur weil der damalige Präsident und andere Mitglieder ständig Druck machten. Die Leute hatten einfach Angst sie würden nicht rechtzeitig fertig werden. Natürlich aber schafften sie es auch nicht einen Ort zu bauen, an dem über 5 Milliarden Menschen Platz hatten. Dies war im Vornherein schon klar gewesen, letztendlich aber bekamen bloß 10 Millionen Menschen das Glück dort weiterzuleben. Man wollte dabei keinen bevorzugen und daher wurden die Glücklichen per Losverfahren ausgesucht. Komischerweise erhielten damals dennoch alle Mitglieder der Regierung ein Los, aber das ist wohl ein anderes Thema…
Ich jedenfalls kann von Glück reden, dass meine Familie damals auserwählt wurde in eine der Städte zu ziehen. Hier unten ist es zwar nicht so schön wie dort oben, denn auch wenn man sich wirklich Mühe gegeben hat und versucht hat die Sonne, sowie Natur künstlich herzustellen so merkt man doch die kleinen, aber feinen Unterschiede. Mittlerweile aber muss ich eingestehen habe ich vergessen wie der echte Himmel aussieht und das echte Meerwasser riecht. Zu lange ist es her.

Und nicht nur ich sehne mich wieder nach der Welt oberhalb der Erdkugel. Daher versuchen nun auch einige unserer Genies herauszutüfteln wie wir alle in eine Parallelwelt kommen könnten, in der alles anders ist.
Bisher aber haben sie es zwar geschafft Portale zu erschaffen. Jedoch kommen durch diese bloß Leute und Wesen aus anderen Welten in die unsere, wodurch wir auch schon gezwungen waren eine vierte Stadt zu erbauen: Downtown.
Unsere Tüftler haben schon alles versucht die Portale wieder zu schließen, damit nicht weitere Leute hier landen, aber es scheint vergebens. Die Portale lassen sich einfach nicht zerstören. Wieder zurück oder in eine andere Welt gelangt von hier aber keiner. Es wird daher wohl noch etwas dauern bis unsere Tüftler zu einer Lösung für unsere Probleme kommen. Wenn überhaupt.

Tja, aber es ist wirklich auch schon ganz interessant zu sehen, wer da alles so durch unsere Portale kommt. Hexen, Piraten, Dämonen, Vampire und noch viele mehr. Das Lustige daran: Fast alle kommen aus anderen Welten. Manchmal kommen auch Doppelgänger in unsere Welt. Erst letztens fanden wir einen verwirrten Johnny Depp, der auf einen ebenso verwirrten Jack Sparrow starrte. Hin und wieder kommen hier aber auch Mal ganze Gruppen von Leuten aus ein und derselben Welt und Zeit an oder jemand findet hier jemand Verlorenes wieder. Daher nenne ich unseren kleinen beschaulichen Ort hier auch gerne Mal die Welt der Vergessenen.
Nicht selten kommt es aber vor, dass hier die „Neulinge“ -wie wir diejenigen, die durch die Portale kommen gerne Mal nennen- etwas mit dem Nerven am Ende sind und wir uns um sie kümmern müssen. Ich kann ja selber verstehen, dass es hart sein muss, die Welt wie man sie kannte einfach hinter sich lassen zu müssen und einen Neuanfang starten zu müssen.
Ich hoffe für die meisten wirklich wir finden bald eine Lösung und sie können wieder zurück in ihre Welt und sehen ihre Freunde und Familien endlich wieder.

Dennoch muss ich sagen läuft hier aber alles ganz gut in unserer kleinen Welt und wir haben alles soweit ganz gut unter Kontrolle. Jede Stadt wird hierbei von einem Bürgermeister regiert und diese müssen sich aber noch nach der Hauptregierung richten, die aus 3 Präsidenten besteht. So einfach ist das. Dann haben wir noch ein Camp, in dem Freiwillige für alle Eventualitäten trainiert werden (einschließlich mir). Schließlich weiß man ja nie, wer oder was alles noch so aus den Portalen kommt und wenn es hart auf hart kommt müssen wir kämpfen um unser aller Wohlergehen.

Wer weiß schon worauf dass alles noch hinauslaufen wird. Eines sollte jedoch jedem „Neuling“ aber gewiss sein: Hier wird es nie langweilig.“

Eckdaten:
- Es sind verschiedene Serien- & Filmcharaktere erlaubt
- Erfundene Charaktere sind auch gerne gesehen
- Doppelgänger sind immer gerne gesehen, d.h. Johnny Depp, Edward mit den Scherenhänden und Jack Sparrow dürfen sehr wohl gleichzeitg existieren. Das sogar sehr gerne.
- In dieser Parallelwelt gibt es keine Kalender- und Zeitrechnung. Dies wurde hier nie erfunden.
- Ihr entscheidet, ob ihr durch durch die Portale erst in diese Welt gelangt oder bereits dort lebt.
-Rating ab 16
-Spielprinzip Szenentrennung





Guten Abend Smile
Wir nehmen eure Anfrage sehr gerne an.
Lg Prudence aus dem The New World
Nach oben Nach unten
Cara
Ratsvorsteherin
Ratsvorsteherin
avatar

Weiblich

BeitragThema: Re: Bestätigungen   Mi Mai 11, 2016 6:42 pm

Vielen lieben dank! Ich trage euch sofort in unserer Liste ein! Love
Ich freu mich total! hug

Liebe Grüße,
Cara
XXX
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Nach oben Nach unten
http://la-belle-et-la-bete.forumieren.com
Zeitlos
Gast
avatar


BeitragThema: Zeitlos - Manche Geschichten geraten nie in Vergessenheit   Mi Mai 11, 2016 11:12 pm



BOARD | WANTED/UNWANTED | REGELN

Es war einmal ein fröhliches Reich, in dem nur das Gute siegte. Durch Erfindergeist, Zusammenhalt und Optimismus schafften sie es stets sich gegen das Böse zu behaupten. Egal, was auch kam.Tief in den Köpfen aller lag ein Glaube an einen uralten Zauber, der dem Bösen ewiges Pech und dem Guten ewiges Glück verlieh. Die Folge dessen hätte sich aber niemand ausmalen können. Die vom ewigen Pech Verfolgten wurden durch ihren Fluch stets noch machtbesessener und verbissener. Den Kämpfern der Guten Seite hingegen fiel alles nahezu in den Schoss. Damit wollte sich die böse Seite aber keineswegs zufrieden geben. Es musste doch einen Weg geben, um den Fluch zu brechen und wieder eine Gleichberechtigung herzustellen. So kam es, dass die Bösewichte des ganzen Reiches zusammen trafen, um einen Plan auszuhecken. Die Drahtzieher hinter dieser Verschwörung waren Scar und Ursula. Durch einen starken Zauber, den Dschafar, Ursula und Malefiz gemeinsam aussprachen schafften sie letztendlich das Unmögliche wahr werden zu lassen. Sie schufen ein Portal in eine andere Welt, in der das Gesetz des Fluches außer Kraft gesetzt wurde. Von nun an sollte das Gute nicht weiter so viel Glück haben...

In jener Welt sollten von nun alle Wesen des alten Reiches leben. Alle Tiere und personifizierten Gegenstände wurden lebendig und nahmen wie auch alle anderen Menschen, die Gestalt von realen Personen an. Ihre besonderen Gaben und Fähigkeiten blieben den Bewohnern der neuen Welt jedoch teilweise erhalten. Was aber war noch anders in dieser Welt? Nun ja... Um ehrlich zu sein ist es hier schon ziemlich anders als im alten Reich. Hier gibt es riesige Gebäude wie Wolkenkratzer, Fernseher, Autos und noch andere merkwürdige futuristische Dinge, die die meisten Bewohner des alten Reiches einfach nicht kennen. Diese Welt ist uns allen als unser Planet Erde bekannt, doch den Figuren aus Märchen und Comics eher neu.

Daher ist diese Welt einerseits sehr aufregend, aber auch erschreckend für viele. Das Böse stellte sich in der neuen Welt eine riesige Festung auf und das Gute baute sich ihr eigenes Dorf auf und zog eine hohe Mauer darum herum. Denn seitdem es dem Guten nicht mehr vom Schicksal vorherbestimmt ist zu siegen haben sie doch ein wenig Angst vor den Bösen. Dennoch lassen sie sich nicht unterkriegen und ziehen weiterhin mutig in den Kampf gegen das Böse. So wie das Reich der Bösen nun Scar und Ursula als ihre Anführer hatten. So waren von nun an Arielle, Jasmine, Belle, Schneewittchen, Cinderella und ihre Gemahlen Könige ihres Reiches. Um auf die neuen Städte jedoch nicht so viel Aufmerksamkeit von Außenstehenden zu lenken legten sie einen Zauber auf diese Orte, damit nur die Bewohner des alten Reiches Zugang dazu finden. Die Bewohner der Städte können ihr neues Zuhause hingegen nach belieben verlassen und andere Städte und Länder unserer Welt bereisen. Allerdings bindet die Wesen des alten Reichs auch ein Zauber an die Städte. Verlassen sie die Städte Enchanted, Fort Curst und Silmaris für eine zu lange Zeit schwinden zunächst Stück für Stück ihre magischen Kräfte (sofern vorhanden) und kann im extremen Fall sogar zum Tod führen.

Wer wird sich nun das Recht der Stärkeren sichern?
Wird das Gute ihr Recht zurück erwerben und zurück in ihr Land kommen?
Oder wird gar das Böse letztendlich doch siegen?
Triff selbst die Entscheidung und werde ein Teil von
Zeitlos - Manche Geschichten geraten nie in Vergessenheit

# ECKDATEN
&& Es sind Rollen aus der Disney-Welt spielbar, aber auch diverser anderer Zeichentrick- und Animationsformate. Auch Märchenfiguren sind spielbar.
&& Wir spielen nach dem Prinzip der Szenentrennung
&& Ihr braucht keine Bewerbung schreiben
&& Die neuen Städte liegen im Jahr 2014 in England (nähe London)
&& Die magischen Städte Enchanted, Silmaris und Fort Curst sind für Bewohner der Erde nicht sichtbar, da ein magischer Schutz auf ihnen liegt
&& Erfundene Charaktere sind nur bedingt spielbar (s. Regeln)
&& Fort Curst ist das Reich der Bösen
&& Enchanted ist das Reich der Guten
&& Silmaris ist das Reich der unparteiischen Wesen
&& Das alte Reich ist momentan für niemanden mehr zugänglich





Zeitlos ist ein RPG, das auf den Geschichten der Disney-Filme & -Serien basiert.

Nach oben Nach unten
Gamemaster
Gast
avatar


BeitragThema: Error 405 [FSK 16 & Fantasy]   Mo Mai 16, 2016 8:02 pm




ERROR 405

Index | Regeln | Gesuche

❝THE BEGINNING WAS JUST THE EVERYDAY LIFE❞

Wir schreiben das Jahr 2016 - alles war so wie immer, die Erde ist so, wie sie heute ist. Große Hochhäuser, Gasautos und teilweise Elektroautos und -Fahrräder kann man sehen, sowie Straßen aus Teer. Die Erde ist recht zivilisiert, mit einigen kleinen Ausnahmen, doch hauptsächlich findet man die meisten antiken und uralten Gebäude nicht mehr an oder begrenzt. Die Natur wird stark unterdrückt, die Menschen widmen sich hauptsächlich alle ihren eigenen Alltag, arbeiten von morgens bis abends, arbeiten um leben zu können. Allerdings gibt es einen minimalen Unterschied - denn seit neuster Zeit tun sich ohne des Wissens der Menschen, die auf diesen blauen Planeten leben, Wurmlöcher auf. Sie sind praktisch unsichtbar, können eine Person unbemerkt innerhalb von Sekunden in eine Dimension schicken - wobei sich allerdings nur Wurmlöcher zu einer speziellen Welt auftun. Warum genau oder warum gerade jetzt ist ungewiss. Fakt ist allerdings, dass immer mehr Personen auf mysteriöse Art und Weise verschwinden. Im Vergleich zu der Weltbevölkerung fällt dies natürlich kaum auf, dennoch ist das FBI und die Polizei auf diese 'perfekten Verschwinden' schon mehrmals aufmerksam geworden. Allerdings wurden solche Fälle den Medien auch bekannt - vielleicht kennst sogar du so einen Fall. Einer der neusten Fälle dieser Zeit ist, dass ein komplettes Flugzeug mit seinem Passagieren, Piloten und Angestellten komplett spurlos verschwunden ist. Unbeknnt ist allerdings, dass das Flugzeug in einen Sturm geraten ist, abgestürzt ist und mitten in der Luft einfach durch ein Wurmloch gezogen wurde. Das Flugzeug landete in der anderen Welt, stürzte dort auf dem Strand ab und die Passagiere die den Unfall überlebten strandeten auf dieser fremden Insel - unwissend, dass sie sich eigentlich gar nicht mehr in der Erde befinden, auf der sie einmal waren. Wer würde aber auch erwarten, dass er in einer anderen Dimension gestrandet ist?

❝BUT SUDDENLY EVERYTHING WAS DIFFERENT❞

Jedoch verstand nicht jeder der Passagiere, dass auf dieser Insel Zivilation herrscht. Einige begannen, sich am Strand verzweifelt ein Zuhause aufzubauen, dort ihr überleben zu sichern. Je nachdem wie sich die Passagiere in der Gruppe verhielten, haben sie ihre Entdeckung vielleicht den anderen mitgeteilt - vielleicht aber auch gar nicht mehr zurückgefunden? Die Insel ist nämlich sehr groß - steckt allerdings auch voller Gefahren, Fallen und ist riesig. Auf der Insel gibt es jedes erdenkliche Terrain, was einem fast schon etwas skurril oder seltsam erscheinen kann. Von einem Djungel bis hin zu Wäldern gibt es allerdings auch eine Einöde, die Spuren des Krieges, der in dieser Welt geherrscht hat trägt, sowie einen Untergrund bestehend aus einem komplexen System aus Höhlen und einem alten U-Bahn-System, Ruinen gibt es allerdings auch zivilisierte Städte und Dörfer. Natürlich erfreute das die meisten Überlebenden, die dies entdecken durften sehr, allerdings war das ganze nicht so, wie es vielleicht wirkte. Die Häuser in dieser Stadt wirkten fast wie Zuhause, vielleicht etwas technischer und moderner, insbesondere die Straßen, jedoch war ein Teil der großen Stadt zerstört, der Krieg der Fraktionen mehr oder minder zwar überstanden, doch brodelte der Hass und das kochende Blut noch immer. In dieser Welt gibt es kaum noch Menschen, da diese aufgrund von Krankheiten, Krieg und einem Weltuntergang drastisch an der Zahl gesunken sind. Die Insel auf der sich die Überlebenden befinden ist so ziemlich der einzige überbleibende Ort auf dieser Erde, auf der sich auch die fremden Wesen angefunden haben. Sie kommen aus einer anderen Welt, stammen teilweise überhaupt nicht von dem Planeten, einige andere entstanden auch aus der Fantasie der Menschen heraus, andere aus Experimenten oder auf magische Weise entstanden. Magie gab es schon immer auf der Welt, doch war diese für die meisten Menschen überhaupt nicht zugänglich, noch benutzbar.

❝I'M ALONE, I JUST WANT TO GO HOME❞

In dieser Welt wird das Jahr 2045 geschrieben. Allerdings ist hier so einiges anders als in der anderen Welt - auch technisch. Diese andere 'Erde' scheint sich viel schneller entwickelt zu haben, da es bereits seit über 300 Jahren schon die Entwicklung von sogenannten Androiden, aber auch Experimenten gab. Die Menschen waren schlau, waren sich langsam ihrem Untergang bewusst, waren aber auch neugierig- vielleicht aber auch zu neugierig. Es war offensichtlich, dass sich ihre Kreationen irgendwann gegen sie auflehnen wurden - denn sie waren nicht menschlich. Die meisten Experimente nicht mehr. Aus den Experimenten entstanden teilweise auch diese Wesen, die nun als Magiewesen und Gestaltwandler bekannt sind. Allerdings kam man natürlich auch auf die Idee, solche Rassen zu kreuzen, woraufhin die Hybriden entstanden. Menschen wurden mit der Zeit also eine Seltenheit, teilweise auch verabscheut von den fremden Wesen, während andere sie neugierig fanden. Dennoch herrschte ein Krieg, in denen die meisten Menschen von einigen Wesen abgeschlachtet wurden. Der dominantere siegte eben. Die Kreaturen übernahmen sich also auch den Experimenten und Bau der Androiden, der sie mindestens genauso neugierig machte. Nicht nur werden echte Menschen für Experimente benutzt, manchmal auch einige der fremdartigen Wesen. So kommen die Menschen aus der anderen Welt teilweise wie gerufen - sollte es allerdings mehr Menschen als Wesen geben, könnte vielleicht ein neuer Krieg auf dieser Insel ausbrechen? Wer würde am Ende überleben? Werden die Menschen ausgerottet? Androiden wurden teilweise immer beliebter, auch die Kreaturen empfanden sie als praktisch. Zu Kriegszeiten wurden aber auch Kampfmaschinen entwickelt, einige Baupläne gingen aber während des Krieges, der bereits schon vor 300 Jahren anfing verloren und wurden erst danach wiedergefunden und erneut verwendet. Teilweise gab es damals schon technisch fortgeschrittene Modelle, allerdings entwickelte sich diese Technologie auch weiter, einige entdeckten aber auch Dinge, die in alten aber unbekannten Bauplänen wiederfanden. Die Androiden waren perfekt lebensecht. Außerhalb der Stadt gibt es wie erwähnt einige Dörfer, in denen auch einige Menschen in der Furcht vor den Kreaturen leben. Einige Menschen leben aber auch in Harmonie mit ihnen zusammen. Nur ist die Großstadt gefürchteter, da dort Menschen und Wesen auf engsten Raum zusammen leben und schnell ein Streit entfacht werden kann. Die meisten Wesen möchten beweisen, dass sie stärker sind und die Menschen disziplinieren, auf ihre Fehler hinweisen. Denn die Menschen hatten begonnen, die Erde komplett zu zerstören, während Mutter Natur inzwischen auch an einigen Stellen beginnt sich das zurückzunehmen, was ihr eigentlich schon immer gehörte. Haben die Menschen es ihr weggenommen oder sind sie nicht auch Teil der Natur? Mit der Zeit merkten einige Menschen, die aus der anderen Dimension kommen, dass sie plötzlich Kräfte hatten und Magie benutzen konnten - andere allerdings merkten es schon früher, nach dem Aufwachen oder allgemein an ihrem Aussehen, dass sich verändert hatte. So wurde aus einigen 'Außenweltlern' plötzlich Wesen ähnlich dieser Erde. Warum und Wieso ist ein Rätsel, zudem sind sie gar keine Experimente gewesen. So konnten sie sich leichter anpassen, in die Stadt integrieren und fielen nicht auf, dennoch war es für einige Leute suspekt, dass plötzlich fremde Personen auftauchten.


Shortfacts

• FSK 16 Fantasy RPG mit Real-Life-Elementen
• Mindestpostlänge von 150 Wörtern
• Sechs spielbare Rassen
• Offtopic Bereich & Nebeplays vorhanden



Nach oben Nach unten
Cara
Ratsvorsteherin
Ratsvorsteherin
avatar

Weiblich

BeitragThema: Re: Bestätigungen   Di Mai 17, 2016 5:40 pm

Sehr schön! Ich danke euch beiden vielmals und trage euch sofort in unserer Liste ein.
Auf eine lange und freundschaftliche Partnerschaft.
Liebe Grüße,
Cara
XXX
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Nach oben Nach unten
http://la-belle-et-la-bete.forumieren.com
IzyasEternity
Gast
avatar


BeitragThema: The Eternity of Izya   Sa Mai 21, 2016 1:52 pm






Irgendwo auf dieser Welt soll es einen ganz besonderen Ort geben. Einen Ort an dem sich selbst normale Menschen kaum von den übernatürlichen Wesen dieser Welt unterscheiden. Eine Stadt die so mysteriös und geheimnisvoll sein soll wie ihre Entstehung selbst, man nennt sie Izya.
Irgendwann werde ich diese Stadt finden und es mit eigenen Augen sehen:
Die Ewigkeit von Izya!


Wir schreiben das 23. Jahrhundert, Menschen und Wesen leben in einer Koexistenz, in denen es nach wie vor Uneinigkeiten und auch Kleinkriege gibt die, die Länder dieser Welt spalten.
Auch Izya ist eine gespaltene Stadt, einst von einem der mächtigsten Magier aller Zeiten geschaffen, um auf Ewigkeit den Frieden unter den Völkern zu manifestieren, teilen sich nun drei Wesen die Regierung dieser Stadt, allesamt mit unterschiedlichen Zielen.
Doch so war es nicht immer, vor Jahrhunderten regierten der Hochelf Tesuya und die Vampirkriegerin Ketziya Seite an Seite über die magische Stadt. Tesuya jedoch verfolgte andere Ziele als seine Gemahlin, dunkle Ziele. Ketziya, die eine Gefährdung seiner Pläne darstelle, missling der Versuch ihren Gatten zur Besinnung zu bringen und so entfachte ein erbitterter, Jahre überdauernder Kampf zwischen dem Regierungspaar, den keiner der beiden überleben sollte. Vom Feuer der Regierung aufgeheizt begaben sich auch die Anhänger der beiden Regierungsführer in einen blutigen und opferreichen Kampf. Noch lange nach dem Tod von Ketziya und Tesuya loderte das Feuer des Krieges und die Bevölkerung Izyas war bis auf zehntel geschrumpft, einige starben im Kampf mit der anderen Fraktion, andere verließen das Schlachtfeld um ihr Überleben zu sichern. Izya hatten einen Punkt erreicht an dem sich etwas ändern musste, bevor sich die Stadt selbst auslöschte. Die Anführer ihrer Fronten waren gezwungen ein Abkommen zu treffen, das ein gemeinsames Zusammenleben in Izya ermöglichen sollte. Wenn ein Miteinander unmöglich war und keiner bereit war die Stadt zu verlassen musste man sie aufteilen.
Und so teile man die Stadt in drei Bereiche auf.

Senteo :: Heimat der Shadow Beings

Hidari :: Heimat der Light Beings, sowie allen anderen Anhängern Tetsuyas

Siha :: Heimat der Grim Beings, sowie allen weiteren Anhängern Ketziyas

Jahrhunderte und einige Regierungswechsel später kann man noch immer leichte Spannungen zwischen den Einwohnern Hidaris und Sihas spüren, so ist auch Izya keines Wegs als Frieden auf Erden zu betrachten. Doch wer weiß, vielleicht wird es dem Volk Izyas eines Tages möglich sein ihre Vergangenheit und die Kämpfe hinter sich zu lassen um eine neue Gemeinschaft zu bilden in der Wesen aller Art friedlich miteinander auskommen, denn erst dann ist die Ewigkeit von Izya vollkommen….


Eckdaten

:: FSK 18
:: Anime/Fantasy RPG Forum
:: Ortstrennung - ohne Zeitvorgabe
:: Fiktive Welt
:: Exclusives Spielsystem
:: Sieh selbst und werde ein Teil von uns




Index :: Rules :: Guides :: Requests :: Support

Code:
[center]<link href='http://fonts.googleapis.com/css?family=Coming+Soon' rel='stylesheet' type='text/css'><style type="text/css">.ppbox {width: 550px; background-color: #cdc0b2; padding: 10px; vertical-align: middle; font-family: Verdana;} .ppcontentbox {width: 550px; background-color: #dad3cd;} .ppheader {width: 550px; height: 291px; background-image: url(http://www.imgbox.de/users/serahvalentine/IzyaPartner.png); margin-top: -15px;} .ppcontent {text-align: left; color: #333; font-size: 11px; vertival-align: top; font-weight: 100 !important; margin: 0px 30px 0px 30px;} .link {margin-top: -5px; margin-bottom: -5px; font-size: 16px; margin-right: 10px; font-family: Coming Soon; font-weight: bold; opacity: 0.7; color: #666666 !important;} .link2 {font-size: 10px; color: #666666 !important;} .link:hover {margin-top: -5px; margin-bottom: -5px; font-size: 16px; margin-right: 10px; font-family: Coming Soon; font-weight: bold; opacity: 1.0; transition-duration: 1.0s; transition-timing-function: linear; color: #666666;} .link2:hover {font-size: 10px; color: #666666 !important;} .ppqoute { margin: 0 10; padding: 0.5em; background-color: #d5cdc6; box-shadow:2px 2px 5px #888; font-family: Coming Soon; text-align: center; font-weight: bold; font-size: 12px; color: #333;} .eckdata {background-color: #d5cdc6; line-height: 2px; font-family: Coming Soon; text-align: center; font-weight: bold; font-size: 16px;}</style>

<div class="ppbox"><div class="ppcontentbox">
<div class="ppheader"></div>
<div class="ppcontent">
<div class="ppqoute">Irgendwo auf dieser Welt soll es einen ganz besonderen Ort geben. Einen Ort an dem sich selbst normale Menschen kaum von den übernatürlichen Wesen dieser Welt unterscheiden. Eine Stadt die so mysteriös und geheimnisvoll sein soll wie ihre Entstehung selbst, man nennt sie Izya.
Irgendwann werde ich diese Stadt finden und es mit eigenen Augen sehen:
Die Ewigkeit von Izya!</div>

Wir schreiben das 23. Jahrhundert, Menschen und Wesen leben in einer Koexistenz, in denen es nach wie vor Uneinigkeiten und auch Kleinkriege gibt die, die Länder dieser Welt spalten.
Auch Izya ist eine gespaltene Stadt, einst von einem der mächtigsten Magier aller Zeiten geschaffen, um auf Ewigkeit den Frieden unter den Völkern zu manifestieren, teilen sich nun drei Wesen die Regierung dieser Stadt, allesamt mit unterschiedlichen Zielen.
Doch so war es nicht immer, vor Jahrhunderten regierten der Hochelf Tesuya und die Vampirkriegerin Ketziya Seite an Seite über die magische Stadt. Tesuya jedoch verfolgte andere Ziele als seine Gemahlin, dunkle Ziele. Ketziya, die eine Gefährdung seiner Pläne darstelle, missling der Versuch ihren Gatten zur Besinnung zu bringen und so entfachte ein erbitterter, Jahre überdauernder Kampf zwischen dem Regierungspaar, den keiner der beiden überleben sollte. Vom Feuer der Regierung aufgeheizt begaben sich auch die Anhänger der beiden Regierungsführer in einen blutigen und opferreichen Kampf. Noch lange nach dem Tod von Ketziya und Tesuya loderte das Feuer des Krieges und die Bevölkerung Izyas war bis auf zehntel geschrumpft, einige starben im Kampf mit der anderen Fraktion, andere verließen das Schlachtfeld um ihr Überleben zu sichern. Izya hatten einen Punkt erreicht an dem sich etwas ändern musste, bevor sich die Stadt selbst auslöschte. Die Anführer ihrer Fronten waren gezwungen ein Abkommen zu treffen, das ein gemeinsames Zusammenleben in Izya ermöglichen sollte. Wenn ein Miteinander unmöglich war und keiner bereit war die Stadt zu verlassen musste man sie aufteilen.
Und so teile man die Stadt in drei Bereiche auf.

<div style="margin-left: 10px;"><span style="font-weight: 400; font-family: Coming Soon; font-size: 16px;">Senteo ::</span> Heimat der Shadow Beings</div>
<div style="margin-left: 10px;"><span style="font-weight: 400; font-family: Coming Soon; font-size: 16px;">Hidari ::</span> Heimat der Light Beings, sowie allen anderen Anhängern Tetsuyas</div>
<div style="margin-left: 10px;"><span style="font-weight: 400; font-family: Coming Soon; font-size: 16px;">Siha ::</span> Heimat der Grim Beings, sowie allen weiteren Anhängern Ketziyas</div>
Jahrhunderte und einige Regierungswechsel später kann man noch immer leichte Spannungen zwischen den Einwohnern Hidaris und Sihas spüren, so ist auch Izya keines Wegs als Frieden auf Erden zu betrachten. Doch wer weiß, vielleicht wird es dem Volk Izyas eines Tages möglich sein ihre Vergangenheit und die Kämpfe hinter sich zu lassen um eine neue Gemeinschaft zu bilden in der Wesen aller Art friedlich miteinander auskommen, denn erst dann ist die Ewigkeit von Izya vollkommen….


<div class="eckdata"><span style="background-color: #dad3cd; padding-left: 15px; padding-right: 15px;">Eckdaten</span></div>
<center>:: FSK 18
:: Anime/Fantasy RPG Forum
:: Ortstrennung - ohne Zeitvorgabe
:: Fiktive Welt
:: Exclusives Spielsystem
:: Sieh selbst und werde ein Teil von uns

<a href="http://eternityofizya.forumieren.com"><img src="http://www.imgbox.de/users/serahvalentine/izyaminiicon.png"></a></center>
[right]<span class="link2">© <a class="link2" href="http://eternityofizya.forumieren.com">Eternity of Izya</a></span>[/right]
</div>
</div>
<center><a class="link" href="http://eternityofizya.forumieren.com">Index</a><span class="link"> :: </span><a class="link" href="http://eternityofizya.forumieren.com/t6-regelwerk">Rules</a><span class="link"> :: </span><a class="link" href="http://eternityofizya.forumieren.com/f14-guides">Guides</a><span class="link"> :: </span><a class="link" href="http://eternityofizya.forumieren.com/f20-requests">Requests</a><span class="link"> :: </span><a class="link" href="http://eternityofizya.forumieren.com/f5-support">Support</a>
</center></div>[/center]
Nach oben Nach unten
Cara
Ratsvorsteherin
Ratsvorsteherin
avatar

Weiblich

BeitragThema: Re: Bestätigungen   So Mai 22, 2016 11:16 pm

Oi, auch hier hat es mit der Partnerschaft geklappt. Ich freue mich so unglaublich.
Ich trage euch sofort in unserer Liste ein.

Also dann auf eine lange und hoffentlich freundschaftliche Partnerschaft!
Liebe Grüße und eine schöne kommende Woche!
Cara
XXX
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Nach oben Nach unten
http://la-belle-et-la-bete.forumieren.com
Elena Gilbert
Gast
avatar


BeitragThema: The Vampir Diaries A New Life    Fr Mai 27, 2016 10:38 pm





~ The worst day of loving someone is the day that you lose them  ~
                                                                           -Elena Gilbert-


Eine tiefe Finsternis umgab Elena Gilbert während sie endlich aus ihrem unheilvollen Dornrösschenschlaf erwachte. Sie war befreit, dem inneren Gefängnis entkommen an das sie all die Jahre über gefesselt wurde. Doch musste die ehemalige Vampirin schon bald erkennen, dass sehr viel mehr dahinter steckte als nur das Ende von Bonnie’s Lebenszeit.

                                            --------

Ein paar Tage zuvor befanden sich ihre Freunde in der Salvatore Gruft und bewirkten das unmögliche. Mithilfe eines Rituals übertrugen sie Bonnie’s Fluch auf den Verursacher allen Leidens. Kai Parker. Doch seinem neu gewährten Leben wurde je ein Ende gesetzt als Damon ihm ein magisches Messer in die Brust rammte und damit  dem Übertragungszauber seine Kraft verlieh. Elena wurde somit gerettet. Doch durch dieses Eingreifen in die Gesetze der Magie wurde etwas uraltes und sehr düsteres  freigesetzt. Es letzt nach Blut und fordert das Leben derjenigen die es wagten an dem Ritual teilzunehmen.
Ganz oben auf der Liste befindet sich Kayleen, Tochter von Bonnie und Jeremy, oder auch bekannt als die Hexe die den Zauber durchführte.  

                                             ----------

In ihrer Not wenden sie sich hilfesuchend an einen weiteren ansässigen Hexenzirkel. Allerdings ist der Preis höher als von den Freunden erwartet. Dieser fordert eine Vermählung Kayleens mit dem Sohn der Zirkelführerin. Da der Hexenzirkel droht auszusterben und keine weiteren Generationen hervor zu bringen, ist eine Zirkelvereinigung der einzige Weg für sie um auch weiterhin bestehen zu können. Pflichtbewusst willigt das Mädchen ein. Ihr Wille ihre Freunde vor der Finsternis zu schützen ist einfach zu groß um einfach aufzugeben.

                                           -----------

Diese Entwicklungen bleiben den Bewohnern von New Orleans natürlich nicht verborgen. Besonders die Familie Mikaelson verfolgt die Ereignisse. Werden sie den Salvatores ihre Unterstützung anbieten oder führen sie etwas anderes im Schilde? Warum taucht auf einmal in der Stadt  wieder Tatia auf? Und weshalb verfügt sie über ein so großes Wissen bezüglich der mächtigen Gefahr? Ist sie vielleicht mehr als nur eine einfache Doppelgängerin?

                                            ----------

Das Leben der Charaktere wird sich dadurch noch einmal komplett verändern und ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt. Werden sie es schaffen die Bedrohung aufzuhalten und somit einen weiteren Kampf für sich zu entscheiden? Oder werden sie scheitern und somit das neugewonnene Glück durch Elena’s Erweckung verlieren?
Und auf welche Seite werden sich die Häretiker stellen? Haben diese womöglich etwas mit der gerade noch rechtzeitig entschärften Bombe in Damon’s Bar zu tun?

                                           ---------

Jetzt bleibt nur noch eines zu sagen. Wirst du den Freunden rund um Damon,Bonnie,Caroline & co. helfen oder entscheidest du dich für die Dunkelheit und den Kampf gegen das Gute?

Eckdaten
Wir führen ein Rating ab 16
Wir spielen nach der 6 Staffel  Vampire Diaries
Elena kehrt zurück zu den Lebenden
Bei uns müsst ihr keine Bewerbung schreiben

Link
Vampire Diaries - A new Life

Wir nehmen eure Anfrage sehr gerne an

Lg Elena
Nach oben Nach unten
Cara
Ratsvorsteherin
Ratsvorsteherin
avatar

Weiblich

BeitragThema: Re: Bestätigungen   Sa Mai 28, 2016 9:33 pm

Vielen lieben Dank, ich trage euch sofort in unserer Liste ein. Schade, dass ich es gestern nicht mehr geschafft habe, aber nun sollt ihr nicht mehr länger warten. Wink
Also dann auf ein lange und freundschaftliche PArtnerschaft!

Liebe Grüße und ein schönes Wochenende!
eure Cara
XXX
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Nach oben Nach unten
http://la-belle-et-la-bete.forumieren.com
Yuyuka
Gast
avatar


BeitragThema: Think Twice | FSK 18   Do Jun 02, 2016 9:29 pm



Think Twice
Fantasy RPG (FSK 18)


Wir schreiben das Jahr 2374 in der seit 300 Jahren bestehenden Stadt „Engelsburg“. Wer jetzt allerdings auf Impulsgewehre, Mondkolonien und ein Heilmittel gegen Krebs gehofft hat, hat keine Vorstellung von den Ausmaßen des Krieges.
Nach dem Ausbruch einer Krise zwischen den Großmächten der realen Welt kam es im Jahre 2022 zum dem alles bewegenden dritten Weltkrieg. Es entbrannte ein blutiger Krieg und die Welt war dabei sich selbst zu Zerstören. Tokio wurde von einem Senfgasangriff fast völlig zerstört, Paris fast komplett mit Napalms zugedeckt und Texas von einer Wasserstoffbombe getroffen, die kaum mehr als einen großen Krater anstatt der Stadt Austin hinterließ.
Wer am Ende wahnsinnig, verzweifelt und verrückt genug war die Bing Bang abzuwerfen ist heute nicht mehr nachvollziehbar. Zumindest wird der Explosion die Schuld an allem gegeben.

Doch anstatt sich gegenseitig vollends auszurotten verschwanden die Menschen von der Erde und viele von ihnen tauchten in Niratha auf. Wen es traf und wieso weiß heute niemand, fest steht allerdings dass viele Menschen in den ersten Jahren starben. Zu undurchsichtig war die Welt, in der es Menschen mit einfachen Waffen und Werkzeuge wie auch Vampire, Werwölfe und Gestaltenwandler gab.
Nichtsdesto trotz fanden sich viele Menschen der Erde zusammen um die Stadt Engelsburg zu gründen. In etwas mehr als 300 Jahren wurde die Stadt aufgebaut, Fremde und Wesen kamen zu ihr und bereicherten sie. Die Technologie vor dem Krieg wurde nachempfunden, auch wenn es den Menschen an Öl mangelt. Alternativen wurden gefunden, regenerative Energien bilden die Hauptenergieversorgen und der Handel mit der Technik machte die Stadt schnell reich.

Doch überall wo Reichtum herrscht hält auch die Armut den einfachen Leuten die Knute hin. Sozialsysteme gibt es nahezu keine und auch wenn sich die Stadt in diese fremde Welt eingegliedert hat, trauen viele Könige und Herrscher der technologischen Überlegenheit ihres Nachbarn nicht.

Wo wirst du sein, wenn Arbeitslose nach Brot rufen, Gangster die Unterstadt unsicher machen und die feinsten Herren hinter ihren Toren die Diamanten zählen? Entscheide dich gut, die alte Welt ist bereits untergegangen...


Eckdaten:
- Wir bieten ein freies Play mit bewerbbaren Rassen, aktuell sind 16 Stück frei wählbar
- Zwar gibt es teilweise moderne Technologie, aber gerade die einfachen Menschen haben kaum Zugang dazu
- Einzigartiges Feature zur Aufstellung der aktuellen Plots!
- Interaktive Questfunktion!
- Wir sind ein Forum freigegeben ab 18 Jahren


Links:
Zum Forum
http://think-twice.forumieren.com/
Regeln
http://think-twice.forumieren.com/f4-regeln
spielbare Rassen
http://think-twice.forumieren.com/f7-alles-uber-spielbare-rassen
Gesuche
http://think-twice.forumieren.com/f13-gesuche

Ansprechpartner: Yuyuka, Shaylin





http://think-twice.forumieren.com/



Nach oben Nach unten
Schatten
Gast
avatar


BeitragThema: [Bestätigung] Das Schattenreich   So Jun 05, 2016 11:38 pm


 
 


 
Das Schattenreich


 

 
About us


 
Wenn ihr euch für Fantasyrollenspiele interessiert, seid ihr zumindest was das Genre betrifft schon mal auf der sicheren Seite. Unser Forum vereint drei Rollenspiele, die völlig frei voneinander gespielt werden können. Es dürfte also für fast jeden etwas dabei sein.

  Wir haben hier zum einen unser Schattenwandler Rollenspiel. Werft doch einfach mal einen Blick in die Storyline sowie die Rassenbeschreibungen, um zu erfahren, was bei uns alles möglich ist.

  Zum anderen haben wir noch unser Demonica Rollenspiel. Die Reiter der Apokalypse sind nur eine Art von vielen, die in diesem Rollenspiel zur Verfügung stehen und natürlich auch gerne bespielt werden dürfen. Auch hier lohnt sich ein Blick in Storyline und Rassenbeschreibungen, damit ihr sehen könnt, dass in diesem Rollenspiel beinahe nichts unmöglich ist.

  Unsere beiden ersten Rollenspiele lehnen an die Buchserien von Jacqueline Frank (Schattenwandler-Reihe) und Larissa Ione (Demonica und Eternal Riders Reihe) an. Wir haben jedoch nur das Grundgerüst übernommen, weshalb keinerlei Buchwissen erforderlich ist. Selbst dann nicht, wenn jemand einen Buchcharakter übernehmen möchte.

  Wir haben auch noch ein drittes Rollenspiel im Angebot. Ein Supernatural RPG, das nicht nur für Serienfans geeignet ist. Es wird keinerlei Hintergrundwissen benötigt, da wir völlig frei von der Serie spielen und nur das Grundgerüst übernommen haben.

  Neben den Rollenspielen haben wir einen kleinen Off-Topic Bereich, in dem sich bestimmt jemand zum Plaudern oder Spielen findet, sollte einmal Langeweile herrschen. Allerdings ist dieser Bereich für Gäste nicht sichtbar.

  Wir freuen uns immer sehr, wenn wir hier ein neues Gesicht begrüßen dürfen. Also tritt doch auch du ins Schattenreich ein und gestalte gemeinsam mit uns das Schicksal der Charaktere neu!  

 


 
Storyline Schattenwandler


 
Dämonen, Lykanthropen und Vampire gemeinsam an einem Tisch? Ein undenkbares Szenario, aber dennoch hat es sich genau so abgespielt. Der Dämonenkönig, die Lykanthropenkönigin und der Vampirprinz verhandelten hinter verschlossenen Türen, während die Krieger der Völker endlich ihre Waffen niederlegten. Sie wussten nicht zu welcher Entscheidung ihre Anführer kommen würden, doch sie waren müde und ihr Leben war von den ständigen Kriegen gezeichnet. Sie alle hofften auf ein friedliches Ende. Der Krieg tobte seit Jahrhunderten zwischen ihren Völkern und würde heute wirklich ein Friedensabkommen getroffen werden, würde es wahrscheinlich genauso viele Jahrhunderte dauern, das Vertrauen zwischen den verschiedenen Völkern wieder aufzubauen. Doch es wäre ein Neuanfang und das wäre das Einzige was zählen würde. Drei volle Tage und Nächte verhandelten die Oberhäupter hinter verschlossenen Türen, bevor endlich eine Entscheidung getroffen wurde. Sie schlossen einen Waffenstillstand und würden ihre Truppen mit sofortiger Wirkung nach Hause schicken. Die Zeit des Krieges war vorbei und die Völker jubelten …

  *~*~*~*~*~*~*

  Zehn Jahre sind seither vergangen und die Wogen haben sich einigermaßen geglättet. Die Völker leben nebeneinander ohne sich gegenseitig zu töten oder zu schikanieren, doch von wirklichem Frieden kann noch lange keine Rede sein. Sie misstrauen einander und bleiben lieber unter ihresgleichen. Die tiefen Wunden die der Krieg auf allen Seiten hinterlassen hatte, waren einfach zu tief und nur sehr wenige haben es bisher geschafft, es wirklich zu verarbeiten oder gar zu verzeihen. Im Grunde hat sich zwischen den Völkern nichts verändert, nur das Töten und die Gewalt haben endlich ein Ende gefunden. Und doch war es der Beginn einer besseren Zeit gewesen.

  *~*~*~*~*~*~*

  Während die Dämonen, Lykanthropen und Vampire zum Teil immer noch in der Vergangenheit leben und einfach nicht über ihren Schatten springen können, tut sich ein neues Volk auf. Entstanden aus dem Jahrhunderte langen Krieg. Die sogenannten Mischwesen. Die Rassen haben sich während des Krieges vermischt, was meist eher unfreiwillig der Fall gewesen war. Im Chaos des Krieges war es den Mischwesen möglich gewesen sich frei zu bewegen, doch seit der Frieden geschlossen wurde, gab es plötzlich keinen Platz mehr für sie. Keine der Rassen fühlte sich verantwortlich und so zogen sie sich zurück und haben sich in den abgelegenen Wäldern von Kanada ein eigenes Zuhause geschaffen. Einige von ihnen sinnen nach Rache, während sich viele einfach nur Frieden wünschen.

  *~*~*~*~*~*~*

  Gänzlich in den Schatten verborgen und seit Jahrtausenden unentdeckt, fristet eine weitere Rasse ihr Dasein. Die Schatten. Einst waren sie mächtige Wesen, doch mit den Jahrhunderten ist ihre Rasse auf ein Minimum geschrumpft. Die Sturheit der Oberhäupter hat sie in diese Lage gebracht und auch jetzt ist noch keinerlei Einsicht in Sicht. Das Verlassen des Schattenreichs ist verboten. Ihre Existenz muss auch weiterhin gemein bleiben, doch kann dieser scheinheilige Frieden wirklich aufrecht erhalten werden, wenn immer mehr von ihnen nach Freiheit rufen?

  *~*~*~*~*~*~*

  Eine noch weitaus seltenere Rasse als die der Schatten sind die sogenannten Druiden. Sie gelten als ausgestorben, doch eine kleine Gruppe hat den Krieg überlebt. Mit den Jahrhunderten ging das Wissen über ihre Macht verloren. Viele erinnern sich nicht mehr daran, dass es jemals ein solches Volk gegeben hatte. Auch heute ist noch kein Druide entdeckt worden, denn dessen Fähigkeiten werden erst durch die Berührung eines Dämons aktiviert.

  *~*~*~*~*~*~*

  Wird es endlich zur endgültigen Versöhnung zwischen den Völkern kommen oder wird der Krieg von neuem zum Leben erwachen? Halten sich die Mischwesen weiterhin aus allem heraus oder wollen auch sie nun endlich in Freiheit leben? Gelingt den Schatten die Flucht aus ihrem Gefängnis oder werden sie auf ewig im Reich der Schatten festsitzen? Wird es zu einem Treffen zwischen Dämonen und Druiden kommen? Oder gerät sogar ein Mensch in eine Welt voller Magie?

  Tritt ein ins Schattenreich und gestalte die Zukunft der Rassen selbst.

  *~*~*~*~*~*~*

  Dieses Rollenspiel ist an die Schattenwandler Serie von Jacquelyn Frank angelehnt.
  Allerdings ist keinerlei Buchwissen erforderlich!


 
Storyline Demonica


 
Dann sah ich: Das Lamm öffnete das erste der vier Siegel; und ich hörte das erste der vier Lebewesen wie mit Donnerstimme rufen:
  Komm!
  Da sah ich ein weißes Pferd; und der, der auf ihm saß, hatte einen Bogen. Ein Kranz wurde ihm gegeben und als Sieger zog er aus, um zu siegen.
  Als das Lamm das zweite Siegel öffnete, hörte ich das zweite Lebewesen rufen:
  Komm!
  Da erschien ein anderes Pferd; das war feuerrot. Und der, der auf ihm saß, wurde ermächtigt, der Erde den Frieden zu nehmen, damit die Menschen sich gegenseitig abschlachteten. Und es wurde ihm ein großes Schwert gegeben.
  Als das Lamm das dritte Siegel öffnete, hörte ich das dritte Lebewesen rufen:
  Komm!
  Da sah ich ein schwarzes Pferd; und der, der auf ihm saß, hielt in der Hand eine Waage.
  Inmitten der vier Lebewesen hörte ich etwas wie eine Stimme sagen: Ein Maß Weizen für einen Denar und drei Maß Gerste für einen Denar. Aber dem Öl und dem Wein füge keinen Schaden zu!
  Als das Lamm das vierte Siegel öffnete, hörte ich die Stimme des vierten Lebewesens rufen: Komm!
  Da sah ich ein fahles Pferd; und der, der auf ihm saß, heißt „der Tod“; und die Unterwelt zog hinter ihm her. Und ihnen wurde die Macht gegeben, über ein Viertel der Erde, Macht, zu töten durch Schwert, Hunger und Tod und durch die Tiere der Erde.


 
Aus der Offenbarung des Johannes



  Die Entstehungsgeschichte der vier apokalyptischen Reiter.

  Ares – Reiter des Krieges
  Limos – Reiterin der Hungersnot
  Thanatos – Reiter des Todes
  Reseph – Reiter der Pestilenz

  Jeder kennt sie und ebenso ist jeder Einzelne auf diese Lüge des Christentums herein gefallen.

  Ich kenne die Wahrheit und möchte euch heute davon berichten:

  Ihr Name war Lilith und sie war ein böser Sukkubus.
  Sein Name war Yenrieth und er war ein guter Engel.

  Jahrzehntelang versuchte Lilith Yenrieth zu verführen. Jahrzehntelang widerstand er, bis das Unvermeidliche dennoch geschah. Lilith war mit außergewöhnlicher Schönheit gesegnet, während Yenrieth den Wein etwas zu sehr mochte. Es kam nie ans Licht, was in dieser Nacht der Leidenschaft geschah. Lilith hüllte sich in Schweigen, während Yenrieth aufhörte zu existieren. Niemand hat ihn nach jener Nacht nochmal zu Gesicht bekommen.

  Neun Monate später gebar Lilith vier Kinder: Drei Jungs und ein Mädchen. Das Mädchen, Limos, behielt sie bei sich in Sheoul, während sie die Jungen Ares, Thanatos und Reseph auf die Erde schickte und sie gegen die Kinder reicher und mächtiger Familien austauschte. Die Jungen wuchsen zu Männern heran und wussten nichts über ihre Herkunft. Sie gründeten Familien und lebten ein gutes Leben. Doch das Leben spielte meist nie so, wie man sich das erhoffte und deshalb wurde auch ihr Leben von einem auf den anderen Tag komplett aus der Bahn geworfen.

  Die Dämonen erhoben sich aus der Hölle und wollten sich Liliths Söhne Untertan machen. Neben den Dämonen gelang auch Limos die Flut. Sie fand ihre Brüder und teilte ihnen ihr wahres Schicksal mit, jedoch hatten die Männer zu diesem Zeitpunkt schon zu viel verloren. Ihre Familien waren den Dämonen zum Opfer gefallen. Ihre Ländereien geplündert und zerstört. Von Hass und dem Verlangen nach Rache geblendet, trieben Liliths Kinder die Menschen dazu an, ihnen im Kampf gegen die Wesen der Unterwelt beizustehen. Gemeinsam mit den Menschen stürzten Liliths Kinder diese Erde ins Chaos. Erde und Gewässer färbten sich durch das Blut rot. Dass jenes im himmlischen Reich nicht toleriert werden würde, brauchte man nun wohl eher nicht erwähnen. Zachariel, ein Engel der Apokalypse schloss einen Pakt mit dem Teufel. Liliths Kinder sollten dafür bestraft werden, dass sie die Erde an den Rand der Vernichtung geführt hatten. Da sie um ein Haar das Ende aller Tage herbei geführt hätten, wurde ihnen das Amt der Hüter von Armageddon auferlegt. Ob als Verteidiger oder Anführer – diese Wahl lastete ganz allein auf ihren Schultern.

  Jedem von ihnen wurde ein Siegel gegeben, welches es zu beschützen galt. Würde dieses Siegel zerbrechen, würden sie unweigerlich auf die Seite des Bösen übergehen und für alle Zeiten unter den Namen Pestilence, War, Famine und Death bekannt werden. Und so wurden die vier apokalyptischen Reiter wirklich geboren...

  *~*~*~*~*~*~*

  Jeder der vier Reiter, hatte von diesem Zeitpunkt an, eine schwere Last zu tragen. Doch ihnen allen war klar, dass sie nie wieder zu den Bestien werden wollten, als jene sie über diese Erde gefegt waren. Sie waren nach wie vor Krieger, jedem von ihnen steckte das Töten im Blut, aber sie setzten ihre Fähigkeiten nicht mehr willkürlich ein. Sie töteten, um sich zu verteidigen und sie töteten um Schwächere zu beschützen. Sie agierten als Einheit. Nichts und niemand konnte sie trennen, sie waren eine Familie und würden ohne zu zögern ihre Leben füreinander geben.

  Die Jahrhunderte zogen über das Land. Die Erde, Sheoul und die Menschheit veränderten sich, alles veränderte sich, nur die Reiter blieben sie selbst. Sie passten sich an, blieben aber dennoch für sich und unter ihresgleichen. Ein gewöhnliches Leben als Mensch war nach wie vor nicht möglich. In den Jahrhunderten hatten die Dämonen Wege gefunden, für kurze Zeit aus ihren Gefängnissen auszubrechen, übernahmen die Kontrolle und säten Tod und Zerstörung. Verursachten Hungersnöte und löschten ganze Städte durch den schwarzen Tod aus. Zettelten Kriege an und setzten dabei alles daran die Siegel ihrer Träger zu brechen, um wieder völlig in den Vordergrund treten zu können.

  Es gelang ihnen Jahrhundertelang so zu leben, selbst Jahrtausende haben sie so überstanden und ein einziger Zwischenfall, hatte all die Bemühungen der letzten Jahrtausende zu Fall gebracht. Resephs Siegel wurde gebrochen und nichts blieb mehr von der einst so gutmütigen Seele übrig. Reseph hörte auf zu existieren, zurück blieb Pestilenz. Der schwarze Tod war zurück und würde alles daran setzen, um zu seiner alten Macht zurück zu kehren. Doch damit nicht genug. Er wollte nicht nur Krankheiten säen. Er wollte Krieg, Hunger und Tod über diese Erde bringen und das konnte er nur gemeinsam mit seiner Familie.

  *~*~*~*~*~*~*

  Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt.

  Wer wird am Ende siegen?
  Wird Reseph die Siegel der anderen Reiter brechen?
  Oder wird es den anderen Reitern gelingen, ihren Bruder aufzuhalten?
  Werden sich die Bewohner der Unterwelt zusammenschließen, um die drohende Gefahr aufzuhalten oder stehen sie sich weiterhin misstrauisch gegenüber und verfolgen ihre eigenen Ziele?
  Wird die Welt dem Untergang geweiht sein oder letztendlich von Wesen gerettet, die die Menschheit seit Jahrtausenden als Böse ansieht?

  *~*~*~*~*~*~*

  Entscheide selbst!
  Entscheide, ob du Dämon oder Engel sein willst.
  Entscheide, auf welcher Seite du stehen willst.
  Schreibe die Geschichte neu und werde ein Teil unserer Gemeinschaft.

  *~*~*~*~*~*~*

  Dieses Rollenspiel ist an die Demonica und Eternal Riders Buchserien von Larissa Ione angelehnt. Wir haben jedoch nur das Grundgerüst übernommen, weshalb keinerlei Buchwissen erforderlich ist.


 
Storyline Supernatural


 

  Das Brechen der Siegel beginnt!

  Seit vielen Jahrtausenden warten beide Seiten auf den Beginn der finalen Schlacht. Um genauer zu sein, auf die biblische Apokalypse. Allerdings ist das auf den ersten Blick nicht so einfach wie gedacht. Eine entscheidende Figur dieser Schlacht, ist noch in den Tiefen der Hölle gefangen, doch das soll sich in naher Zukunft ändern. 600 Siegel halten Luzifer in seinem Käfig gefangen, jedoch müssen nur 66 dieser Siegel gebrochen werden, um den König der Hölle zu befreien. Dämonen arbeiten Hand in Hand, um ihren „Gott“ zu befreien. Dies alles geschieht unter der Führung von Lilith. Es ist wird gemunkelt, sie sei der erste geschaffene Dämon Luzifers. Das erste Siegel wurde bereits gebrochen...

  Der Anfang vom Ende!

  Stürme, blutige Schlachten, Zerstörung und Viehsterben sind nur die Spitze des Eisbergs. Menschen – besessen von Dämonen. Schreckliche Spukgestalten wandeln auf der Erde und sinnen nach Blut und Tod. Ganze Städte werden durch dämonische Viren von der Landkarte gefegt. Ein Menschenleben zählt in diesen Zeiten nichts mehr. Himmel und Hölle streben nur nach dem Sieg, alles andere sind Kollateralschäden. Während die Hölle versucht so viele Siegel wie möglich zu brechen, versucht der Himmel offiziell die Brüche zu verhindern. Inoffiziell haben sich einige hochrangige Engel zusammengeschlossen, um ebenfalls für den Bruch der Siegel zu kämpfen. Sie wollen die Erde reinigen, um danach das Paradies auf Erden zu schaffen...

  Doch Rettung ist in Sicht!

  Zwei Brüder – genauso unterschiedlich wie Himmel und Hölle - kämpfen für die Menschheit und versuchen den drohenden Untergang aufzuhalten. Dean – der große Bruder - brach das erste der 66 Siegel, weshalb das Gewicht der gesamten Erde auf seinen Schultern ruht.  Auf ihrer Reise durch die USA haben die beiden Brüder schon eine beträchtliche Ansammlung von Menschen auf ihre Seite gezogen. Diese Menschen unterstützen sie im Kampf gegen die beiden Übermächte. Gemeinsam wollen sie die drohende Apokalypse aufhalten und ihren Planeten zurückerobern.

  Auf welche Seite wirst du dich stellen?

  Wirst du auf der Seite des Guten kämpfen und den drohenden Untergang verhindern oder schlägst du dich auf die Seite des Bösen und versuchst diese Welt zu vernichten? Hast du den Brüdern ihre Fehler verziehen oder arbeitest du insgeheim gegen sie? Oder bist du neutral und greifst nur ein, wenn es unbedingt notwendig ist?

  Werde ein Teil unserer Geschichte und lass uns an deiner Kreativität teilhaben!

  Unser Rollenspiel ist an die Fernsehserie Supernatural angelehnt. Es ist möglich in die Rolle eines Seriencharakters zu schlüpfen oder aber völlig neue Gesichter mit in die Geschichte einzubauen. Hintergrundwissen ist nicht erforderlich, in unseren Erklärungen wird alles nötige beschrieben.

 


 
Shortfacts

  - FSK 18
  - Alle Rollenspiele spielen im Jahr 2013
  - Keine Mindestpostlänge
  - Freie Charakterwahl (maximal fünf pro Spieler)
  - Ortstrennung
 



 
Follow the Shadows
Unsere Zeit ist gekommen. Wir, die in der Nacht, in den Schatten verborgen sind. Wir, die ein Leben führen, das voller Magie und Faszination steckt. Wir suchen dich. Entdecke unsere Geschichten im Schattenreich und erzähle sie mit uns weiter. Werde einer von uns, werde ein Schattenwandler!
 

 
Nach oben Nach unten
Cara
Ratsvorsteherin
Ratsvorsteherin
avatar

Weiblich

BeitragThema: Re: Bestätigungen   Di Jun 07, 2016 10:43 am

So, hab euch gerade eingetragen. Entschuldigt, dass es etwas länger gedauert hat, hatte nebenbei noch in einem anderen Forum zu tun. Embarassed

Aber jetzt seid ihr in unserer Liste eingetragen. Also auf eine lange und freundschaftliche Partnerschaft!
Liebe Grüße und noch eine schöne Woche,
eure Cara
XXX
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Nach oben Nach unten
http://la-belle-et-la-bete.forumieren.com
William Gordon
Gast
avatar


BeitragThema: Hogwarts Dark Ages [Bestätigung]   Fr Jun 17, 2016 7:34 pm



Hogwarts


Dark Ages



The old magic.

Die Finsternis erwacht am Horizont und breitet sich wie ein flammendes Inferno über die Welt aus. Vor 16 Jahren in den Untergrund getrieben, blieb sie lange schlummernd, bis zu dem Zeitpunkt als sich einer erhob und das Erbe antrat welches ihm durch das Schicksal. Bereit die Restauration der Welt zu vollenden und nach neuer Macht zu streben,  einer Macht die ihm die Führerschaft sichert. Mit neuer Kraft erwacht und neuer List und Strategie wartet das Dunkle hinter einer jeden Mauer, hinter jeder Ecke und hinter jedem der Schatten der hofft sich in der Finsternis zu verbergen.  Sie sind bereits unter uns und könnten jederzeit zuschlagen.

Die Grenzen zwischen Gut und Böse verschwimmen und inzwischen ist nicht mal mehr deutlich wer Freund und wer Feind ist. Die Finsternis ist gleichzeitig jedermann und gleichzeitig niemand. Erst wenn einen Blick hinter die Maske eines Menschen geworfen hat, kennt man seine tiefsten Abgründe und seine wirklichen Absichten. Aber hinter was sind sie dieses Mal her? Welche Geheimwaffe verwenden die Kräfte der Finsternis dieses Mal um das blutige Werk zu vollenden und der Dunkelheit ihren rechtmäßigen Platz wiederzugeben.

Welch finstere Dämonen lauern in den tiefen Schatten unserer Welt? Wem können wir vertrauen und wem gegenüber sind wir loyal? Könnt ihr wirklich in der alltäglichen Welt Freund von Feind unterscheiden? Oder jene enttarnen die sich in guten Taten hüllen und praktisch unsichtbar sind? Könnt ihr dafür bürgen, dass selbst eure Freunde oder sogar Familie nicht ein Teil der Dunkelheit sind? Dort draußen befindet sich eine alte verschollene Magie, die vielleicht den Schlüssel zum Erfolg sein könnte. Seid ihr bereit nach ihr zu greifen? Selbst wenn es mit einem hohen Preis erkauft wird?

Mit neuen Zielen und einer unersättlichen Gier nach Rache, befinden sich die dunklen Kräfte wieder auf dem Vormarsch.  Wer ist ihr neuer Anführer? Wer ist es, der die neuen Kräfte lenkt und wer hat die Kraft sich dem entgegenzustellen? Kann der alte Orden hier wirklich helfen? Wird das Ministerium den richtigen Weg einschlagen zur effektiven und schnellen Bekämpfung des Feindes? Oder wird sich die Geschichte in einem viel schlimmeren Ausmaß noch wiederholen?

Werde ein Teil der Geschichte, erlebe sie und schließe dich einer Seite an, in der Hoffnung das du für das Richtige kämpfst. Du kannst die Zukunft der magischen Welt selbst mitbestimmen und entweder zusehen wie die Dunkelheit endlich obsiegt oder dich jenen anschließen, die sich dem entschlossen entgegenstellen. Aber sei gewarnt, der Feind ist immer um dich herum! Mit jedem Tag, hüllt der Schatten deiner Gegner dich ein. Entscheide selbst und zeige deine Entschlossenheit, denn du bist ein Teil dieser Welt!

  • Es werden sich drei Fraktionen bilden, die sich zum Kampf stellen werden.

  • Die Kräfte der Finsternis haben alte und neue Ziele und verfolgen eine wesentlich andere Strategie als damals. Sie sind unter neuer Führerschaft.

  • Es gibt gewisse Ereignisse die geplant sind, aber das meiste wird durch die Spieler bestimmt. Schüler, Lehrer und Erwachsene werden mit eingebunden und erhalten die Chance ihre Entscheidung selbst zu treffen.

  • Es gilt das Prinzip der Szenentrennung.

  • FSK 16

  • Mindestpostinglänge: 170 - 200 Wörter

Links
Forum
Regeln
Anmeldungen

Liebe Grüße: Das Team


Entschuldigt die Verspätung, ich hofft ihr nehmt uns trotzdem. Wir hatten eine kurze Forumspause Very Happy. Nun sind wir aber wieder aktiv und hoffen, dass ihr uns als Partner akzeptiert. Wir haben euch bereits als unsere Partner eingetragen.
Nach oben Nach unten
Doom
Gast
avatar


BeitragThema: Auf vergessenen Wegen   Fr Jul 08, 2016 3:11 pm


"Nichts ist mehr so, wie es früher einmal gewesen war. Die Luft ist erfüllt vom süßen Gestank verwesten Fleisches, von verschmutzten Gewässern und Tod. Die Hoffnung wurde zerschlagen und wir wurden in eine Welt zurückgelassen, die nichts Gutes mehr verspricht. Egal wohin wir treten, es könnte unser letzter Schritt gewesen sein, denn selbst im Boden steckt der Tod. Er ist überall und doch nirgends.

Wir wurden an den Rand der Ausrottung getrieben, lange bevor der Mensch sich selbst auszurotten versuchte und einen Krieg gefochten haben, den schon unsere Urgroßmütter und Urgroßväter durchstehen mussten. Erst war es die Furcht vor uns, die die Menschen dazu trieb Rudel für Rudel auszulöschen, dann war es Hass und heute sind es der Hunger und die Kälte im Winter. Man erzählt sich, dass unsereins im Osten des weiten Landes längst den Garaus gemacht wurde und wir die Letzten sind. Es geht uns besser, seitdem die Menschen zu sehr mit sich selbst beschäftigt sind und uns nur noch dann wahrnehmen, wenn unser Geheul sie auf uns aufmerksam macht. Wir heulen weniger. In manchen Gegenden des weiten Landes ist das Geheul sogar ein Grund verbannt zu werden. Wir sind dunkle Schatten in der Nacht geworden. Heimlich und leise. Auf meiner Reise habe ich tote Artgenossen gesehen. Welpen, Jungwölfe, Fähen; ein grausames Bild. Ich musste hungern, mich verstecken, wurde krank und starb fast vor Erschöpfung und Durst.

Doch meine Reise hat sich gelohnt.
Es gibt Hoffnung, Wölfe des weiten Landes. Die Strapazen der Reise haben sich gelohnt. Ich bin angekommen. Die Luft ist klar, die Flüsse rein und der Schnee auf den Berggipfeln weiß. Ich habe Hirschrudel gesehen, silberne Forellen. Hier ist ein Ort zum Leben. Es ist ein geheimnisvoller Ort, verborgen vor all den Gefahren, vor denen wir wegzulaufen versuchten. Hier ist Wolfsland. Und so rufe ich euch, ihr letzten Wölfe des weiten Landes und führe euch durch den Wind zu mir. Ich werde warten.

Und nun brecht auf.
Es wird eine Reise auf vergessenen Wegen sein."





● semi-realistisches Wolfs RPG ab 14
● gespielt wird die Suche nach dem Herzland
● inspiriert von den Büchern "Die Wölfe der Zeit" von William Horwood
● es sind keine Buchkenntnisse nötig
● mehrere Unterarten spielbar
● individuelle Quests und spannende Geschichten






Gesuche | Wichtige Informationen | Gästebuch



Nach oben Nach unten
Cara
Ratsvorsteherin
Ratsvorsteherin
avatar

Weiblich

BeitragThema: Re: Bestätigungen   Fr Jul 08, 2016 6:24 pm

Vielen lieben Dank, ich habe euch gleich in unserer Liste eingetragen!
Also dann auf eine lange und freundschaftliche Partnerschaft!

Liebe Grüße und einen schönen Abend noch!
eure Cara
XXX
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Nach oben Nach unten
http://la-belle-et-la-bete.forumieren.com
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Bestätigungen   

Nach oben Nach unten
 

Bestätigungen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 3 von 3Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Le Grand Théâtre-