Träume werden wahr
 
PortalStartseiteKalenderFAQSuchenAnmeldenLogin

 

 Henry Chevalier

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Cara
Ratsvorsteherin
Ratsvorsteherin
avatar

Weiblich

BeitragThema: Henry Chevalier   Fr Apr 08, 2016 3:44 pm


Angaben zum Charakter:
Name: Henry Chevalier
Alter: 22 Jahre
Geburtstag: Dezember 1877
Wesen: Mensch
Vorlieben: das Meer auf einem Segelschiff erkunden, Sonnenuntergänge beobachten, guter Burgunder-Wein, hübsche Frauen

Aussehen des Charakters:
Augenfarbe: blau-grau-grün
Haarfarbe: aschblond
Hautfarbe: etwas blass für einen Seefahrer
Größe: 1,89
Erscheinung:
Henrys Gestalt würde man wohl als gerade hochgewachsen und kraftig bezeichnen. Seine kräftigen Schultern haben schon so manche schwere Lasten tragen müssen, was ihm an so manchen Stellen rauhere Hornhaut verschaffte, was seiner ungewöhnlichen "Schönheit" keinen Abbruch bereitete.
Er wusste stets sein Aussehen einzusetzen und verführte so schon so manches junge mädchen in den verschiedensten Häfen dieser Welt. Doch sein Herz sehnte sich stets nach der nur einen wahren Liebe, die ihm in all den Häfen, die er schon sehen durfte, wohl nie finden würde.
Er selbst wirkt stets ruhig und bedacht, was ihm schon in jungen Jahren den Posten eines Kapitäns auf einem königlichen Handelsschiff verschaffte. Er wusste zu navigieren genauso wie Karten zu lesen, Sterne zu deuten und selbst auf dem Deck mitanzupacken. Er war sich für keine Arbeit zu schade.

Lebensgeschichte des Charakters:
Henry Chevalier wuchs als Waise im Hafen von Marsailles auf und träumte schon als kleiner Junge von den Abenteuern auf hoher See. Im Alter von 7 Jahren schlich er sich auf eines der im Hafen vor Anker liegenden königlichen Handelsschiffe und versteckte sich dort bis sie in die Fluten ausliefen. Der derzeitige Kapitän, ein im Grunde ziemlich bärbeißiger Kerl gewann Henry schnell lieb und erstaunte immer wieder über dessen Ausdauer und Arbeitseinsatz. Henry durfte also an Board bleiben und wurde vom Kapitän höchst persönlich zum Schiffsjungen ausgebildet. Nach dessen Tod jedoch verlor Henry für einige Zeit den Halt und betrank sich so manche Nächte lang in düsteren Spelunken und trieb sich mit den wildesten Hafenmädchen herum. Es dauerte einige Zeit bis er zur See zurückkehrte und seine alte Liebe zum Meer wieder auflebte.
Schnell gewann er wieder an Achtung und Respekt der Matrosen und wurde selbst bald zum Kapitän eines Handelsschiffes der französischen Krone ernannt.
Doch eines Nachts kam ein solch gewaltiger Sturm auf, wie er es noch nie gesehen hatte. Mehrere Männer gingen über die Flanken und stürzten in die Fluten. Gerade als auch er sich um das Feuer am Bug des Schiffes, das ein Blitzeinschlag entfacht hatte, kümmern wollte rollte eine Klippenhohe Welle über das Segelschiff hinweg und ließ es auf Grund nahe gefährlichen Klippen laufen. Henry wurde ins Meer gerissen...
Sein größtes Abenteuer sollte beginnen.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Nach oben Nach unten
http://la-belle-et-la-bete.forumieren.com
 

Henry Chevalier

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Le Grand Théâtre-