Träume werden wahr
 
PortalStartseiteKalenderFAQSuchenAnmeldenLogin

 

 Anfragen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
Cara
Ratsvorsteherin
Ratsvorsteherin
avatar

Weiblich

BeitragThema: Anfragen   Sa Feb 21, 2015 11:21 pm

Hey meine Lieben,
hier kommen all eure Partnerschaftsanfragen rein.
Wir freuen uns immer darüber und lehnen niemanden vorweg schon ab. Denn jeder ist bei uns herzlich willkommen.
Dennoch haben wir einige kleine Kriterien.
Bitte lest euch dennoch vorher unsere Kriterien gut durch. Es heißt aber trotzallem nicht, dass wir bei nicht 100%ig übereinstimmende Punkte, dass wir euch ablehnen. 90% reichen uns auch schon. Wink

Liebe Grüße,
eure Cara
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Nach oben Nach unten
http://la-belle-et-la-bete.forumieren.com
Laurie M.
Gast
avatar


BeitragThema: Time is our Destiny   Mo März 16, 2015 10:13 pm



Storyline von Time is our Destiny






Zeit....Zeit ist kostbar, und Zeit geht eigentlich viel zu schnell vorüber, doch was verstehen wir eigentlich von Zeit? Wie verbringen wir unsere Zeit und wann ist unsere Zeit abgelaufen?



Garveville ist eine Kleinstadt im Südosten South Carolinas. Die Stadt ist mit ihren gerade einmal 3576 Einwohner friedlich und jeder kennt jeden.



Versteckt in den Kellern des städtischen Museums fanden Jugendliche die in der Nacht dort Einbrachen eine Zeitmaschine und so verbreitete sich dieses Gerücht wie ein Lauffeuer.



Jedoch gab es schon ein paar Jugendliche die in den Museumskeller gingen aber nie wieder heraus kamen. Keiner weiß wo sie geblieben sind und wahrscheinlich wird man sie auch nie wieder finden denn sie gingen verloren. Verloren in der Zeit. Denn sie waren nicht schnell genug....



Komm mit und werde ein Bewohner Gravevilles. Entdecke die Vorzüge die die Zeit mit sich bringt aber auch die gefahren die sie mit sich bringt.






Eckdaten




• Fantasy RPG

• FSK 16

• Spielbar: Momentan nur Menschen aber auf nachfrage können auch übernartürliche Wesen gespielt werden

• Geschrieben wird in der Rmanschreibweise

• 1. Person oder 3. Person Schreibweise (Ich oder Er,Sie)

• Wir spielen Ausschließlich mit menschlichen Avataren

• Erfundene Wesen sind gern gesehen






Forum | Regeln | Charaktere


Nach oben Nach unten
Cara
Ratsvorsteherin
Ratsvorsteherin
avatar

Weiblich

BeitragThema: Re: Anfragen   Di März 17, 2015 10:02 am

Wow, klingt spannend!
Ich werd am Wochenende mal vorbei schauen. Oder meine Mit-Admine übernimmt das... Wink Zu 90% sag ich aber schon mal ja! Very Happy
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Nach oben Nach unten
http://la-belle-et-la-bete.forumieren.com
Burakku
Gast
avatar


BeitragThema: Amazing Horse   Sa März 21, 2015 9:18 pm





Vor langer, sehr langer Zeit existierte ein Tal, welches keinen Namen hatte. Es wurde von zwei Herden beherrscht, regelrecht regiert, welche unterschiedlicher nicht sein konnten. Eine Herde war die gute Seele des Tals. Sie kümmerte sich um dessen Wohlstand. Während die andere Herde hingegen nur auf Zerstörung aus war. Obwohl sich die beiden Herden niemals, selten über den Weg liefen, war es kein Krieg den sie führten. Besitzanspruch konnte man es nennen. Jede Herde wollte dieses Tal besitzen, für sich beanspruchen. Eines Tages ging ein Spross aus den Ravager hervor. Es war ein kleiner Hengst namens Jigsaw. Auch wenn er es noch nicht wusste, auf seinen Schultern lastete eine immense Bürde, welche er selbst verschulden würde. Er würde dieses Tal in ein neues Zeitalter führen. Ein paar Jahre zogen ins Land und auch bei den Souls ging ein Sprössling hervor. Es war eine Stute mit dem Namen Iltami. Auch sie würde eine schwere Sünde begehen, von welcher auch sie selbst der Verursacher war. Die Jahren verstrichen wie in einem Raffer und aus den beiden Fohlen waren prächtige Tiere geworden. Ihre Familien, ihre Herden hatten sie ausdrücklich davor gewarnt, niemals die andere Seite zu betreten, aber Iltami hielt sich nicht daran. Niemals würde sie das tun, was ihr Vater ihr sagte. Niemals! Sie nahm Reißaus und erkundete unwissend das Tal, als sie einem fremden Hengst begegnete, welcher ebenfalls alleine unterwegs war. Keines der beiden Tiere war vorsichtig, oder auf Angriff getrimmt. Nein. Sie waren voneinander fasziniert, sie wurden voneinander angezogen. Es herrschte Ruhe. Es war, als würde man eine Stecknadel fallen hören. Jedoch durchschnitt eine Stimme ihre Zweisamkeit. Als Jigsaw diese Stimme hörte, machte er kehrt und verschwand. So schnell hatte Iltami nicht reagieren können, war der Fremde verschwunden. Schade. Stattdessen stand ihr verhasster Vater neben ihr und fuhr, herrschte sie an. Iltami spurte und kehrte zur Herde zurück. Sie hatte sich an jenem schicksalhaften Abend an einen etwas abseits gelegenen Hügel niedergelassen. Ihr Blick war verträumt ’gen Himmel gerichtet. Ihre Gedanken waren ununterbrochen bei dem fremden Hengst. Er war so wunderschön gewesen. Sie hatte ihren Blick einfach nicht abwenden können. Und wieder stand unverhofft, urplötzlich ihr Vater neben ihr. Erschrocken fuhr die Stute zusammen und wünschte ihrem Vater tausend Tode. Er sagte, er habe eine Überraschung für sie. Jedoch hielt die junge Stute nichts von Überraschungen. Genervt fügte sie sich den Worten ihres Vaters und kehrte zur Herde zurück. Dort wartete ein, ihr unbekannter Hengst, auf sie. Auch er war gut gebaut, aber er war nichts im Vergleich zu dem Hengst, welchem sie heute begegnet war. Währenddessen hatte ihr Vater irgendetwas gesagt, doch Iltami hatte nicht aufgepasst. Nun stand der Unbekannte vor ihr. Er stellte sich als ‚Thymos’ vor. Er war ein Hengst von der anderen Seiten. Er gehörte zu den Ravager, erklärte ihr Vater weiter. Dieses ganze Gerede interessierte sie in keiner Art und Weise. Jedoch erweckten nur ein paar Worte ihre Aufmerksamkeit, nämlich, dass sie diesem Hengst versprochen war. Iltami war bestürzt. Das war hoffentlich ein Scherz und hoffentlich nicht ernst gemeint. Der Gesichtsausdruck ihres Vaters sprach jedoch Bände. Es war eine Tatsache. Die Stute schluckte schwer und wandte sich von Thymos ab. Sie wollte nicht diesen Hengst. Nein. Sie wollte IHN. Wer auch immer er war. Sie würde ihn suchen und sie würde ihn finden. Am nächsten Morgen erwachte Iltami als Erste. Augenblicklich entfernte sie sich von der Herde, verschwand. Sie kehrte an jenen Ort zurück, an welchem sie IHM gestern begegnet war. Sie ließ sich im Dickicht nieder und wartete, wartete, dass jener Hengst auftauchen würde. Und tatsächlich. Er kam. Wieder standen sich diese beiden Pferde gegenüber und starrten, schwiegen einander an, ehe Iltami vor lauter Nervosität das Schweigen nicht mehr ertrug und sich vorstellte. Resigniert nickte der Hengst. Jigsaw, erwiderte er. Von jenem Tag an, trafen sich die beiden Pferde immer und immer wieder, ehe Jigsaw Iltami eines Tages fragte, ob sie durchbrennen wollten, denn das was ihre Herden führten, war für sie uninteressant. Iltami befürwortete Jigsaws Worte. Sie würde ihm folgen, wenn es sein müsste, bis ans Ende der Welt. Der Moment war perfekt. Die beiden Pferde nutzten die Gunst der Stunde und ließen sich von ihren Gefühlen mitreißen. Jigsaw bestieg die junge Stute. Jedoch würden sie kein Glück finden. Zumindest nicht für den Augenblick. Thymos war Iltami heimlich gefolgt und mit ihm ein paar Hengste der Souls. Nachdem der Akt der beiden Pferde vorbei war, wurden die beiden Verliebten eingekreist. Was dies zu bedeuten hatte, wollte Iltami wissen. Thymos begann diabolisch zu lachen. Es war ein Auftrag ihres Vaters, denn er hatte schon lange herausgefunden, dass sie Desinteresse an der Herde hegte und warum dies so war, sollte Thymos herausfinden. Jigsaw war also der Grund warum Iltami nichts von ihm wollte, aber dies sollte sich von nun an ändern. Die Hengste der Souls zogen den Kreis enger, ehe sie Iltami von Jigsaw abkapseln konnten. Thymos verschwand mit ihr. Ihr könnt mit ihm machen, was immer ihr wollt, waren seine Worte, ehe er mit der Stute verschwand. Was dann geschah, das weiß niemand. Jigsaw kam irgendwann wieder zu sich und lag in einer Blutlache. Es war sein Blut. Sein Körper schmerzte. Knochen waren geprellt, wenn nicht sogar gebrochen, aber der Hengst kämpfte, kämpfte sich zurück ins Leben, denn er wollte Iltami retten. Er musste sie retten. In der Zwischenzeit empfing Octavo, Iltamis Vater, die beiden Pferde. Thymos konnte mit ihr tun und lasse was immer er wollte. Sie war nicht länger seine Tochter, aber der Grundstein für die Vernichtung der Ravager war gesetzt. Thymos entfernte sich mit Iltami von der Herde, verführte sie nach allen Künsten, aber dies nutzte nichts. Sie wollte nichts von ihm. Thymos sah keine andere Wahl und Zwang Iltami mit Gewalt an sich, indem er sie vergewaltigte. Monate zogen ins Land und Iltami durchlebte die Hölle auf Erden. Thymos war ein wahrer Teufel. Eines Tages jedoch, tauchte wie aus dem Nichts Jigsaw auf. Niemand bemerkte ihn. Doch. Jemand bemerkte ihn. Es war Iltami. Sie konnte nicht fassen, nicht glauben, wen sie hier sah. Jigsaw drängte Iltami zur Eile. Sie mussten vor der Morgendämmerung das andere Ende des Tals erreichen. Dort würde seine Herde auf ihn warten. Sie wussten von dem Komplott, Dank Jigsaw. Sie machten sich auf dem Weg. Iltami war währenddessen hochträchtig und Jigsaws Wunden waren noch nicht einmal verheilt. Der Weg war weit, sehr weit. Irgendwann ging Iltami zu Boden und klagte über Schmerzen, ehe sie ein totes Fohlen zur Welt brachte. Ohnehin wollte sie es nicht, weil es Thymos’ Werk war. Sie kamen gerade noch so bei den Ravager an. Iltami wurde mit offenen Armen empfangen, auch wenn sie wusste, dass es eigentlich die Herde war, welche mit der ihren verfeindet war. Die beiden Pferde zogen sich zurück und Jigsaw erklärte Iltami, dass ihre Zeit begrenzt war, weil er vermutlich nicht mehr lange zu leben hätte. Iltami wollte diese Worte nicht hören. Für immer würde sie bei ihm bleiben und er bei ihr, dass sollte er ihr versprechen. Mit einem Grinsen versprach er es ihr. Abermals bestieg Jigsaw Iltami. Allerdings litt der Hengst unter höllischen Schmerzen. Anschließend lagen die beiden Pferde dicht beieinander, ehe Jigsaw irgendwann, inmitten der Nacht aufgehört hatte zu atmen. Iltami hatte es gewusst. Sie hatte gewusst, dass er gelogen hatte. Unter Tränen schwor sie dem toten Körper von Jigsaw, dass er nicht umsonst gestorben war. Die Zeit raste dahin und Iltami brachte Jigsaws Sohn Soarin zur Welt. Er war das Vermächtnis grenzenloser Liebe. Der Krieg zwischen Souls und Ravager war im vollen Gange. Intrigen waren der Grund für ihn gewesen. Unzählige hatten ihr Leben gelassen. Wie würde dieser Krieg weitergehen und wo würde er wohl enden? Wer läutete das neue Zeitalter ein?
Finde DU es heraus. Entscheide dich für eine Seite. Vielleicht bis DU derjenige, der sie in ein neues Zeitalter führt. Erzähle deine Geschichte. Vielleicht findest du Gehör.


Begleite uns in eine ungewisse Zukunft!
Hilf uns, sie zu bekämpfen...wir brauchen dich!



- Pferde RPG
- 2 Herden
- mindest Postlänge: 5 - 10 Zeilen
- wir spielen nach dem Prinzip der Ortstrennung
- geschrieben wird in der 1. Person / Vergangenheit
- Kein Rating



Admina : Amaterasu und Admina
Grafiker Gazala und Springbreak



Forum / Regeln / Story

Nach oben Nach unten
Xander
Gast
avatar


BeitragThema: Slayertime (Buffy|Angel - Szenentrennung - FSK 18)   Do Apr 02, 2015 7:09 pm

Hallo liebes Board,

ihr habt bei uns eine Anfrage gstellt. Bevor wir jedoch sagen können ,ob wir eure Anfrage bestätigen oder nicht, möchten wir gern wissen, ob eure Bilder, welche ihr in eurer Storyline benutzt habt, lizensfrei sind bzw. im BBCode [img][/ img] eingebettet sind. Sollte dies beides nicht der Fall sein, so müssten wir euch ablehnen.

Lieben Gruß
Xander vom Slayertime
Nach oben Nach unten
Cara
Ratsvorsteherin
Ratsvorsteherin
avatar

Weiblich

BeitragThema: Re: Anfragen   Fr Apr 03, 2015 12:19 pm

Hab euch eben eine Antwort geschickt.
Unsere Bilder sind z.T. Eigenkreationen, aber (leider) nicht im BBCode eingefasst sondern html. Ich hoffe, das erschwert die Partnerschaft jetzt nicht.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Nach oben Nach unten
http://la-belle-et-la-bete.forumieren.com
Delia Seefeld
Gast
avatar


BeitragThema: Das Haus Anubis - Im Bann der Isis   Mi Apr 15, 2015 6:30 pm




Wichtig : Wir spielen während der 3 Staffel aber ohne die Vision von Maras Tod und Die Träne der Isis wurde noch nicht gefunden.

Endlich ist es geschafft. Die Rätsel an der Wand im Keller sind gelöst und Mara ist die Auserwählte. Rufus wurde besiegt und Mara gerettet. Der Club hat die kordinaten des Liebesgrabs herraus gefunden und den Gral erfolgreich zurück gebracht. Dabei haben sie eine mysteriöse Kiste gefunden. Daniel und Nina befürchten zwar das die Kiste gefährlich ist trotzdem nehmen Delia und Felix die Kiste heimlich mit. Endlich im Haus angekommen passieren auf einmal komische Dinge. Das Haus bebt. Türen gehen von Geisterhand auf und zu. Das Licht flackert und Nachts hört man mysteriöse Geräusche. Mitlerweile haben sich die Bewohner an die Sachen gewöhnt aber Delia und Felix befürchten das es wegen der Kiste ist. Zeno Trabas taucht auf einmal wieder auf und bedroht den Club. Mitlerweile ist Luzy wieder dem Club beigetretten und der Club findet im Spiegel eine mysteriöse Botschaft. In dieser Botschaft stand :

Löst die Prüfungen und der Fluch ist gebrochen.

Außerdem tauchen die Geister von Sahra , Herr Winnsbrügge-Westerling und Amneris wieder auf und warnen den Club vor der Ägyptischen Göttin Isis. Außerdem tauch Linn wieder im Haus Anubis auf und die Bruderschaft von Anubis versucht alles um Linn verschwinden zulassen. Doch der Club beschützt Linn.

Was heißt das ?. Ist das Haus verflucht ?. Was befindet sich in der Kiste ?. Werden Nina , Luzy und Daniel herraus finden das Delia und Felix die Kiste heimlich mitgenommen haben ?. Von wen ist die Botschaft ?. Warum passiert das alles im Haus ?. Welche Prüfungen ?. Warum bedroht Trabas den Club ?. Was will Trabas ?. Warum ist Trabas zurück ?. Schafft es der Club Linn zu beschützen ?. Das sind Fragen über Fragen.

Komm ins Haus Anubis und hilf dem Club die Rätsel zulösen oder besuch ganz normal die Schule und treff dich mit Freunden oder den Haus Bewohner. Nartürlich könnt ihr auch ins Haus Anubis einziehn und selbst Bewohner im Haus sein oder möchtet ihr lieber ein Ägyptischer Gott sein. Alles ist möglich aber vergesst nicht. Nichts ist wie es scheint.



[i]Eckdaten :
- FSK 12
- mit FSK 18 Bereich
- wir spielen im Jahr 2015
- Wir spielen nach den Buch und Filmen
- Buch und Film Charaktere werden gesucht
- Selbst Erfundene Charaktere werden gesucht
- Schon Gestorbene Charaktere können nicht gespielt werden

Wir sind eine nette und lustige Gemeinschaft, die sich über jeden neuen User freuen würde. Scheut euch nicht uns anzuschreiben , solltet ihr Fragen zu der Geschichte oder zum Forum haben. Bei Fragen, jeglicher Art, könnt ihr uns gerne per PN mit unseren Gastaccount anschreiben.

Unser Team

Trette ein und helft dem Club der alten Weide. Das Rätsel des Haus Anubis zulösen.
Forum


FSK 12 Jahre - Real Life - Mystery RPG - Das Haus Anubis RPG - Ortstrennung

Nach oben Nach unten
Sophie Winchester
Gast
avatar


BeitragThema: Die Schule der besonderen Kinder    So Mai 31, 2015 3:37 pm







The Hell on Earth
Die Schule der besonderen Kinder




WELCOME IN CRÉATURES DE L'OMBRE Gast







Storyline



Unsere Geschichte beginnt im Jahre 1648. In diesem Jahr war die Hexenverfolgung auf ihrem Höhepunkt.

Die Menschen und die Jäger, welche sich auf die Verfolgung dieser Schattenwesen spezialisiert hatten, töteten jedes Wesen welches nur ein Anzeichen von Magie zeigte. 
Viele Schattenwesen versteckten sich. Aber ihre Verstecke wurden immer gefunden und ausradiert. Genau wie das Dorf Sanglant. Die Jäger kamen in der Nacht und zündete das Dorf an. 
Viele versuchten sich oder ihre Kinder, Familien zu retten. Aber die wenigstens überlebten. Die meisten starben in den Flammen und andere erlegten ihren Verletzungen. Nur eine junge Hexe, Magdalena Peregrine, überlebte das Feuer gerade so.
Sie entwickelte einen riesen Hass gegen die Menschen und die Jäger. Sie tauchte unter und übte im Untergrund ihre Kräfte. Sie wurde sehr stark und mächtig. Aber anstatt die Jäger und ihre Anhänger auszulöschen und sich zu rechen. Eröffnete sie ein Internat in Südfrankreichs, in einem ausgerotteteren Ort, für magische Kinder.
Dank ihrer Kräfte schuf sie ein Schild, welches nur Schattenwesen durch dringen konnten, um die Schule.
Dort konnten alle Schattenwesen eine Unterkunft und Hilfe finden. Die Kinder unter ihnen wurden unterrichtet was sie für ihr Leben als Schattenwesen alles brauchten. Die Erwachsene bauten in der Nähe der Schule ein Dorf auf, welches man heute unter dem Namen Créatures de l'ombre kennt. 
Mit der Zeit wurde das Leben für die Schattenwesen leichter. Denn die Menschen verfolgten sie nicht mehr und die Jäger waren so gut wie alle Alt geworden oder waren bereits unter der Erde.
Mit der Zeit wurden die Schattenwesen mutiger und zogen sich aus ihrem geschützten Umfeld zurück und verbreiteten sich wieder auf der ganzen Welt aus. Sie lebten unter normalen Menschen und waren, abgesehen von ihren Wesen, fast sowie die Menschen selbst.
Aber auch das Dorf hatte sich im Laufe der Zeit verändert. Jetzt wohnten nicht nur Schattenwesen, sondern auch Menschen in dem Dorf. Mit der Hilfe der Menschen entwickelte sich das Dorf zu einer großen und beliebten Stadt. 


Aber auch mit der Zeit erholten sich die Jäger wieder. Mit seiner letzten Kraft übergab Laurent Argent seiner Enkelin die Aufgabe die Jäger wieder ins Leben zurufen. Da er spürt das die Schattenwesen wieder stärker sind. 
Blair gehorchte ihrem Großvater und suchte nach Hinweisen auf die magischen Wesen. Auf ihrer Reise erfuhr sie das es in Südfrankreich ein Internat gab für besondere Kinder. Dies machte Blair neugierig und forschte nach. Sie fand mit sehr viel Mühe raus um was für besondere Kinder es sich auf dieser Schule handelte. Alleine konnte sie nicht angreifen, deswegen gründete sie in der Näher der Stadt und des Internates eine Academy für Jäger....





Eckdaten



• Wir sind ein Fantasy RPG Forum

• Wir spielen im Jahr 2015
• Es gibt viele Wesen zu Spielen
• Wir sind ein FSK 14 Forum
• Wir spielen nach dem Prinzip der Ortstrennung





Links











Nach oben Nach unten
Levia Viera
Gast
avatar


BeitragThema: Guardians   Di Jan 19, 2016 6:08 pm

Code:
[center][b] Menschen werden mit einem Engel geboren, der sie beschützt bis sie sterben. Aber wenn der Mensch böse wird, wird es der Engel ebenfalls und seine Flügel schwarz. Die Aufgabe der Guardians ist es diese Gefallenen auszulöschen und sie zurück in die Hölle zu schicken. [/b]

 Tokio im Jahre 2016



[url=http://fallen.forum-aktiv.com/][img]http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/122hwdxt7dc053fqu.jpg[/img][/url]



Nahezu jeder Mensch besitzt einen Schutzengel. Die wenigsten wissen von den geflügelten Wesen, die ihnen auf Schritt und Tritt folgen. Jeder dieser Engel war selbst einmal ein Mensch. Sie hatten die Wahl ins Paradies zu gehen oder ein neues Licht mit ihrem Leben zu beschützen. [/center]

[i][color=black]Fragt ihr euch, wer euch den Stoß gibt, wenn ihr bei rot über die Strasse geht und ein Auto auf euch zurast?

Fragt ihr euch, was den Fußball in eine andere Richtung lenkt, während ihr am Feld entlang läuft?

Fragt ihr euch, warum ihr nachts einschlafen könnt, obwohl ihr angst alleine habt?[/color][/i]

[center]
Sie sind immer für euch da.

 Doch da wo gutes ist, ist auch immer böses. Neben den guten Engel existieren die Gefallenen. Höllenboten mit schwarzen Flügeln. Dunkle Herzen, Seelen aus Eis. Alles was sie wollen, ist Trauer und Schmerzen auszulösen. Ohne sich an irgendwelche Regeln zu halten fliegen die schwarzen Engel durch die Stadt und hinterlassen eine Spur der Verwüstung. [/center]

[i][color=white]" Ihr Armen Seelen, deren Geist schwarz wie die Finsternis geworden ist.

Für euer Vergehen, werdet ihr in der Hölle landen!"[/color][/i]

[center]Um die Lichter des Lebens zu beschützen, werden friedliche Engel zu Kriegern: die Guardians. In Gottes Namen richten sie über die Gefallenen und schicken das Böse zurück in die Hölle. Von den anderen Engeln bewundert und verehrt, von Gott gelobt , kämpfen sie bis zu ihrem Ende. Stets das Ziel vor Augen. [/center]

[i][color=darkred] "Die sieben Todsünden haben in der Welt nicht so viel Böses angerichtet wie die sieben Todtugenden"[/color][/i]

[center]7 Gefallene. Jeder einzelne stark wie 100. Selbst das Licht fürchtet sie. Ihr Schwert ist der Hass, ihr Schild die Verzweiflung. Ihr Schöpfer das brennende Feuer der schmerzen. Leben um Leben zu nehmen.

Das Licht schwindet, wird es für immer verschwinden?
So verborgen hinter den dunklen Wolken, strahlt immer noch der letzte Stern.
So lange er noch scheint, gehen die Engel ihren Weg weiter [/center]


[u]Eckdaten[/u]

- Wir sind ein Anime/Fantasy RPG Forum
- Das Forum ist [u] ab [/u] 14 Jahren - mit abgetrenntem FSK 18 Berreich
- Wir spielen in Tokio in der Gegenwart
- Man kann einen Menschen, Schutzengel und/oder Gefallenen spielen. Andere  Engel  sind mit Absprache erlaubt

[u]Wichtige Links[/u]


[url=http://fallen.forum-aktiv.com/]Zum Forum[/url]
[url=http://fallen.forum-aktiv.com/f1-regeln]Regeln[/url]
[url=http://fallen.forum-aktiv.com/f3-informationen-lexikon]Informationen & Lexikon[/url]
[url=http://fallen.forum-aktiv.com/f8-gesucht-vergeben]Gesucht & Vergeben[/url]
Nach oben Nach unten
Tyrion Drake
Gast
avatar


BeitragThema: Buch der Drachen - Licht & Schatten   Fr März 25, 2016 2:36 am



Buch der Drachen - Licht & Schatten





Fantasy RPG | FSK 14 | Ortstrennung | Große Rassenauswahl

ForumRegelnBewerbungenPartnerbörse




Die Saga begang vor langer Zeit...


Vor tausenden von Jahren



In einer Zeit der aufeinander schlagenden Klingen und den Geschrei gemetzelter Kreaturen, legte sich ein dunkler Schatten über das Land Valur, das im Schutz der alten Götter lag.
Drachen, Menschen, Elfen und Zwerge bewohnen dieses einst schöne Land und jeder dieser Völker lebte in Frieden mit dem anderen. Jeder vertraute dem anderen, sie feierten Feste und wuchsen mit einander auf.

Eines Tages jedoch verschwanden die Götter spurlos. Keiner weiß warum sie verschwunden oder wo sie geblieben sind. Seid dem liegt Blut, Verderben und Dunkelheit wie ein Schleier über dem Land. Die 4 Völker fingen an sich untereinander zu bekriegen, mordeten aus Hab - und Machtgier und keiner traute mehr dem anderen. In jeder Ecke lauerte der Tot.

Der Diener Sarlaks - Der Schwarze Schatten durchstreifte die Länder, Wälder und Täler. Auf der Suche nach dem Schwert der Toten, im Bündnis mit der Dunklen Seite, außerhalb von Valur - dem Land Morlac. Ihm stehen die Dunkelelfen, Orks, Trolle und Warlocks zu Seite die als Krieger loyal und untertänig dienen.
Das Schwert der Toten und das Blut einer reinen Seele hat die Kraft das Siegel von Asmir zu brechen, das einst die Götter benutzen um das Tor zu Unterwelt und der Finsternis zu verschließen. Jahrtausende lang ist Sarlak nun eingesperrt und wartet nur darauf seine Rache freien lauf zu lassen, die Welt in ewige Finsternis zu hüllen und die Seelen anderer auf Erden zu quälen und zu seinen Sklaven zu machen.

Wenn das passiert können nur die Waffen des Himmels retten die von Drachenkriegern geführt werden. Doch leider weiß keiner wo sich diese Krieger oder ihre Waffen befinden, noch ob es sie überhaupt gibt. Denn alles ist nur eine Jahrtausend alte Geschichte die man sich erzählt. Aber man sagt sich auch das es im Buch der Drachen steht, das an einem Ort liegt, das die Drachen ihr zu Hause nennen.  



... Das Schicksal nimmt seinen Lauf


In diesem Moment..


Der Schwarze Schatten ist noch immer auf der Suche nach dem Schwert der Toten und hat das Land Valur mit einem kleinen Teil seiner Anhänger betreten. Man sagt das die Waffe dort ruht, verborgen in einer kleinen Stadt namens Asturio, der Heimat der Menschen.

Was seid ihr? Gehört ihr zu der Seite des Lichtes oder Dunkelheit? Welche Rasse ist euer Geburtsrecht? Ihr seid nun dran das Schicksal entscheiden zu lassen wie die Geschichte seinen Lauf nimmt. Eure wird niedergeschrieben im Buch der Drachen - Licht und Schatten.



Gründerinfos & Mehr


• Gegründet am 28. Februar 2016
• Neueröffnet am 24. März 2016
• Gründer ist Tyrion Drake
• FSK 14
• Fantasy RPG
• Ein Gastaccount ist vorhanden
• Ortstrennung

• Spielbereich ist mit dabei
• Basierend auf auf einer ausgedachten Story
• Es gibt mehrer Völker zur Auswahl
• Zweifachaccounts möglich
• Postlänge mind. 500 Zeichen
Nach oben Nach unten
Cara
Ratsvorsteherin
Ratsvorsteherin
avatar

Weiblich

BeitragThema: Re: Anfragen   Sa März 26, 2016 9:00 pm

Nachdem ich mich gerade etwas bei euch umgesehen habe, habe ich mir gedacht: "Wow, ein noch ziemlich junges Forum. Aber auch eines, das sehr vielversprechend aussieht. Und deshalbt eine Chance als Partner verdient."
Also... habe ich mich entschieden, euch unsere Forendaten sofort zu schicken.

Vielen Dank für eure Anfrage und auf eine gelungene Partnerschaft.
Eure Cara
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Nach oben Nach unten
http://la-belle-et-la-bete.forumieren.com
Behind
Gast
avatar


BeitragThema: Behind The Walls   Do Apr 07, 2016 8:11 pm



Behind the Walls.
»Jedem von uns wurden als Kind diese Geschichten erzählt. «

Geschichten über Vampire, Werwölfe, Feen, Elfen, Meerjungfrauen, die Monster unter unserem Bett oder in unserem Schrank. Damals wurden sie als Geschichten, als Märchen, als Mythos abgetan. Doch was die Menschen jetzt herausfinden: Sie sind alle wahr!!In den letzten 3 Jahren haben sich nun auch die letzten ihrer Art zu erkennen gegeben.

Manche Menschen aber wollten und dulden diese Wesen nicht in Ihrer Welt und wollten sie töten, also
musste das  Mysterium für Sicherheit handeln, damit die Welt im Eingklang blieb und nicht irgendwann einem Krieg zum Opfer fiel. Daher gründete man die"Miracle Academy". eine Schule für übernatürliche Wesen, diese befindet sich hinter einen Portal und liegt in England.
Hier sollen die Wesen lernen wie man mit seinen Fähigkeiten um zu gehen hat, damit es ein ruhiges Zusammenleben der Menschen und dieser Wesen gibt. Denn auch normale Menschen können dort  unterrichtet werden um zu lernen mit den übernatürlichen Wesen zu leben und sie zu akzeptieren.
Doch wird es so friedlich bleiben? Gibt es vielleicht Wesen, die garkein Interesse daran pflegen mit den Menschen und ihrer Welt im Einklang zu leben? Die vielleicht das Gleichgewicht stören? Entscheide dich auf welcher Seite du stehst, vielleicht bist du bald Teil eines Krieges? Eins ist sicher, diese Welt voller Geheimnisse, Magie und Wunder wartet darauf von dir entdeckt zu werden


»Taucht ein, in diesem packendem Kampf zwischen Gut und Böse !«


Eckdaten
*WIR SPIELEN IM JAHR 2016 IN DER MIRACLE ACADEMY WIE AUCH IN LONDON
*WIR SIND EIN FSK 14 FORUM/MIT Ü 18 BEREICH
*WIR SCHREIBEN IM PRINZIP DER ORTSTRENNUNG
*WIR SCHREIBEN IM ROMANSTIL  DRITTE PERSON SINGULAR UND IM PRÄTERITUM
*NEUE USER SIND GERN GESEHEN
*SEPERATER Ü 18 BEREICH


Eingang zum Forum
Das Forum | Unsere Regeln | Die Story | Unsere Gesuche



Nach oben Nach unten
Cara
Ratsvorsteherin
Ratsvorsteherin
avatar

Weiblich

BeitragThema: Re: Anfragen   Do Apr 07, 2016 8:53 pm

Wow, klingt richtig spannend. Hat zwar irgendwie etwas von Harry Potter und Vampire Academy und all solches, aber... jepp, klingt wirklich sehr mächtig spannend. Und es lohnt sich sicher, da öfter mal vorbei zu schauen.
Ich schick euch so bald wie möglich unsere Daten.

Liebe Grüße,
Cara
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Nach oben Nach unten
http://la-belle-et-la-bete.forumieren.com
Lily Evans
Gast
avatar


BeitragThema: Hogwarts is my home   Sa Apr 16, 2016 7:04 am


STORYLINE

Das Rascheln wurde lauter. Panisch rannte sie durchs Gebüsch, über Stock und Stein, immer weiter, immer schneller. Ihr Gesicht war voller Angst, aber genau diese trieb sie an. Der Vollmond schien und zeigte ihr wenigstens den Weg. Es knackte laut hinter ihr, sie erschrak und fiel über ihre eigenen Füße. Die dunkle Gestalt trat aus dem Gebüsch. Ein Schrei und dann war alles vorbei. Der Regen verwischte die letzten Blutspuren...

"Wir unterbrechen das Programm für eine wichtige Meldung. Sally Bloom, welche als vermisst gemeldet wurden ist, wurde nun Tod aufgefunden.
Wie die Polizei festgestellt hat, ist auch Sally auf eine unerklärlicherweise, wie die anderen Personen in der letzten Zeit, zu Tode gekommen.
Die Londoner Polizei bittet alle um ihre Hilfe, wenn Sie etwas gesehen haben oder gehört über diese Morde melden Sie sich bitte bei der Polizei. Danke ihr Verständnis und nun weiter mit dem Spielfilm..."


London, England, seit ungefähr sieben Jahre halten die Menschen den Atem an.
Den so lange verschwinden immer und immer wieder Menschen und kommen auf unerklärlicherweise um.
Die Polizei ist ratlos, aber wie soll sie auch auf die Lösung kommen, wenn mehr dahinter steckt, als sie sich vorstellen kann.

"Sie können alles haben was sie wollen...Aber bitte lassen Sie mich leben..."
"Du dummer Mensch...Die Welt ist mir eurem Blut verschmutz und ihr verschmutzt auch unser Blut.."
"Ich habe nie etwas getan...Ich bin nur ein einfacher Mensch...
"Es reicht, das du ein Mensch bist...Avada Kedavra!"


Zaubererwelt, die andere Bevölkerung der Welt. Die Muggel, so werden die Menschen in der magischen Welt genannt, wissen nichts von dieser Welt. Was in dieser Zeit auch besser ist, denn sonst würden sie noch mehr Angst haben.
Denn eine Schreckenherrschaft hat sich erhoben und versetzt auch die Zaubergemeindschaft in Angst und Schrecken...
Lord Voldemort und seine Todesser haben sich als Aufgabe gesetzt, die Welt von Muggelgeborene, Halbblüter und Muggeln zu befreien und eine reinblütige Welt zu erschaffen.

"Die Zaubereiministerin, Eugenia Jenkins, ist unerwartet aus ihrem Amt gestiegen und ernnante Harold Mirchum zu ihrem Nachfolger. Wieso Jenkins ausstieg ist noch unklar, aber verspricht uns Mirchum Sicherheit in der schlimmen Zeit"


Der Wechsel der Regierung verursachte bei den meisten noch mehr Angst, aber doch gewann der neue Minister schnell das Vertrauen und gab der Bevölkerung ein sicheres Gefühl.
Dahinter verbirgt sich je doch viel mehr als nur der einfache Wunsch die Zauberergemeinschaft zu sichern und zu schützen. Harold Mirchum ist ein ambitionierter Todesser, der nicht davor zurück schreckt, hinter einer freundlichen Maske seine fragwürdigen Ziele durchzusetzen.
Die meisten reinblütigen folgen ihm - einerseits, weil sie seine und Voldemorts Ideae teilen, anderseits aber auch, weil sie wissen, dass ein Widerstand die gnadenlos Verfolgung nach sich ziehen würde.
Mehr und mehr wechseln auf die dunkle Seite, auch gefährliche Wesen, wie die Werwölfe und Vampire, wechseln die Seiten, da Lord Voldemort ihnen einen höhren oder sogar besondern Stellenwert verspricht.

Viele muggelgeborene und halbblüter tauchen ab oder verlassen London, aus Angst, dass ihr Leben bald bedroht sein würde oder ein schnelles Ende hätte.
Ein kleine Gruppe an Zauberer und Hexen haben sich Dumbledores Widerstandsarmee, dem Orden des Phönixs, angeschlossen um wachsenden Bedrohung die Stirn zu bieten.
Dumbledore scheint überhaupt der Einzige zu sein, der sich öffentlich standhaft gegen das neue formierte Zaubereiministerium stellt.


Hogwarts ist in dieser Zeit der einzige Ort, welcher noch vollkommen sicher zu sein scheint. Doch wieso hält sich der dunkle Lord von Hogwarts fern? Hat er Angst vor Dumbledore oder hat er noch was mit der Schule vor? Und wie lange wird es noch Licht geben in einer Welt, welche immer mehr in der Dunkelheit zu versinken scheint?
Doch beginnt ein neues Schuljahr in Hogwarts und bereitet seine Schüler auf die Dunkelheit vor
Shortfacts

➳ Wir sind ein Harry Potter RPG, welches im Jahre der Rummtreiber spielt
➳ Wir spielen zum 7. Schuljahr der Rummtreiber
➳ Unser FSK Rating beträgt 14 Jahre mit einem FSK 16 Bereich
➳ Mindestpostlänge 150 - 200 Zeichen
➳ Buchcharaktere können gespielt werden, aber auch erfundene Charakter sind gerne gesehen und erwünscht
➳ Wir spielen nach dem Prinzip der Szenentrennung

LINKS
Nach oben Nach unten
Max Austin
Gast
avatar


BeitragThema: New Life Down Under ~ Real Life   Di Apr 26, 2016 2:04 pm

Storyline



Sommer, Sonne, Strand & Meer. Dafür ist Sydney bekannt.
Sydney ist die Hauptstadt des Bundesstaates New South Wales und gleichzeitig die größte Stadt Australiens.
Nicht nur die gute Lage nahe der Blue Mountains im Landesinneren, sondern auch die schönen Küstenabschnitte mit ihren zahlreichen Buchten und Sandstränden machen Sydney überaus attraktiv.
Doch nicht nur das ist besonders ist an Sydney und überhaupt an Australien. Australien stellt alles auf den Kopf. In den Sommermonaten liegt in manchen Regionen des Landes Schnee und in den Wintermonaten, herrscht eine extreme Hitze im Land. Aber die Australier lassen sich nicht von dem verrückten Wetter stören. So ist es halt auf der Südhalbkugel.

Erkundet mit uns diese Stadt genauer. Lasst euren Charakter in die inneren Werte von Sydney abtauchen und lerne diese Stadt lieben. Denn Sydney ist immer eine Reise werd.

Fakten:
❥ Wir sind ein Real-Life RPG
❥ Wir sind ein Power Post Forum (es wird sehr viel und schnell gepostet, bitte seit euch darüber im klaren)
❥ Es gibt nur erfundene Charaktere (gerne dürfen aber auch Buch oder Filmcharaktere übernommen werden)
❥ Der Fantasie sind (im realen Leben) keine grenzen gesetzt
❥ Unser Rating beträgt FSK 16 (es gibt einen FSK 18 Berreich
❥ Mindestpostlänge: 150-200 Zeichen
❥ Nettes, freundliches & offenes Team, mit dem man immer reden kann
❥ Sofortige Einbeziehung in das Inplay
❥ Charakterarea (für Charaktervorschläge oder um seinen Charakter vor zustellen falls man ihn irgendwo als Bruder, Cousin einbeziehen möchte)
LINKS
Wir freuen uns auf euch
Nach oben Nach unten
Cara
Ratsvorsteherin
Ratsvorsteherin
avatar

Weiblich

BeitragThema: Re: Anfragen   Di Apr 26, 2016 5:27 pm

Nach gründlicher "Kontrolle" habe ich nun alle Partnerschaftsanfragen bestätigt und freue mich sehr darüber.
Ich hoffe, jene die ich jetzt erst "entdeckt" habe und die schon länger auf Antwort gewartet hatten, verzeihen mir, dass sie so lange warten mussten. Embarassed

Ich freu mich schon auf eine lange und freundschaftliche Partnerschaft!
Eure Cara
XXX
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Nach oben Nach unten
http://la-belle-et-la-bete.forumieren.com
KINGS & QUEENS
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Anfragen   Do Mai 19, 2016 6:25 pm




DIE STADT NEW YORK
Mit über 8 Mio. Einwohnern eine der dichtbesiedelsten Städte der Welt - und das nicht ohne Grund. Denn nicht nur Menschen tummeln sich an diesem Ort, der niemals schläft. Neben all dem Glamour, der Elite und Finanzhaie leben verborgen im Licht und der Dunkelheit Engel und Vampire, die - mehr als Menschen auch nur erahnen könnten - die Stadt unter ihrer Kontrolle halten und ihre jahrhundertealte Fehde auskämpfen.

„"STELL' DIR VOR, DU LEBST IN EINER STADT, IN DER ALLES MÖGLICH IST. IN DER DEINE TRÄUME WAHR UND DEINE ZIELE ZUR REALITÄT WERDEN KÖNNEN. EINE STADT, DIE VON LICHTERN SO HELL ERLEUCHTET IST, DAS DU NACHTS DIE STERNE NICHT MEHR SEHEN KANNST. JA, EINE STADT DIE NIEMALS SCHLÄFT. UND DICH VOR GRAUEN AUCH NICHT MEHR SCHLAFEN LÄSST. WILLKOMMEN IN NEW YORK!"“

KINGS & QUEENS
Seit Jahrhunderten wachen Engel über bestimmte Regionen der Welt. Das New York zu diesen gehört, ist nicht verwunderlich. Mit wachsamen Augen schützen sie aus ihrem Hauptrevier - Queens - alle Bezirke der Stadt. Denn nur sie wissen, welches Unheil diese Welt heim sucht und wie wichtig es ist, dieses in Schacht zu halten. Ein ewiger Kampf zwischen Gut und Böse. Zwischen Engeln und Vampiren, die einst mächtig genug waren, um ein gefährlicher Dorn im Auge zu werden. Doch heute sehen die Dinge anders aus - so glaubt man zumindestens.

DAS LEBEN HEUTE
Eine alte Vereinbarung ermöglicht den Vampiren ein freies Leben - solange der Frieden gewahrt wird. Sie leben in den verschiedensten Schichten - als Unternehmer, Rechtsanwälte, friedlich unter den Menschen oder wildgewordene Neulinge. Doch was genau in der Bronx - dem Revier der Vampire - vorgeht, weiß niemand so genau. Die Vampire sind ein Teil der Elite, Teil des Untergrunds und der Dunkelheit. Eingeschleust in viele Bereiche der Stadt, schmieden sie ihre geheimen Machenschaften und Pläne aus. Aber eines ist Gewiss: Sie Streben von neuem nach Macht.

- Wir sind ein MYSTERY RPG
- Wir spielen nach dem Prinzip der SZENENTRENNUNG
- FSK 16 mit geschütztem FSK 18 Bereich
- KURZE BEWERBUNGEN & keine Mindestpostlänge
- Es sind sowohl erfundene Charaktere, als auch Seriencharaktere spielbar
(soweit diese mit der Storyline harmonieren)
Nach oben Nach unten
Adrian Ozera
Gast
avatar


BeitragThema: Bloodshed and Weeping Stars   Mo Mai 23, 2016 1:01 pm






ir schreiben das Jahr 1287. Die Familie Jakut herrscht seit Dekaden über das Gebiet der Ebuarden, im heutigen Russland. Wie es die Tradition verlangte, fand wie alle 20 Jahre zuvor, das Lichtfest statt, eine Feier zu Ehren der Familie und des Fortbestehens.
Dem jüngsten Sohn der Familie gebührte es zum Berg Perun zu reisen und dort die Fackel der Erleuchtung überreicht zu bekommen. Wenige Tagesreisen vom Berg entfernt stürzte Vriel und verpasste so den Zeitpunkt der Übergabe. Wütend über das Versagen seines Sohns warf Kazimir Jakut seinem Sprössling Verrat und Unloyalität vor. Das vernichtende Urteil, Vriel sei es nicht wert ein Jakut zu sein, veränderte dessen Sicht auf die Welt für immer. Getrieben von seiner Wut scharrte er eine Armee um sich und machte das Schloss, seine Eltern und die umliegenden Dörfer dem Erdboden gleich.
An jenem Abend schwor Vriels Bruder Nikolai Rache für das Blutvergießen und begann ebenfalls eine Armee um sich zu scharren und diese in einem Schloss, getarnt als Internat, zu Kriegern auszubilden. Seit mehr als 700 Jahren verfolgt er ihn nun. Schon oft stand ein Krieg zwischen den beiden kurz bevor, nun scheint jedoch der Zeitpunkt wirklich gekommen zu sein.
Die Brüder scharren ihre Verbündete um sich und machen sich bereit für den Angriff.
Die Geschichte weiter zu schreiben, liegt nun auch in deinen Händen. Welcher Seite wirst du dich anschließen und welche Rolle wirst du in diesem grausamen Krieg spielen?
Und die wohl größte Frage von allen: wer wird als Sieger das Schlachtfeld verlassen?





- FSK 16
- Ortstrennung
- Beiträge werden in der ersten Person verfasst
- es sind keine exakten Kopien von Buch- oder Filmcharakteren erlaubt
- auf welcher Seite ihr kämpft, ist eure Entscheidung
- Unterricht wird nicht regelmäßig gespielt
- das RPG beginnt im Jahre 2016
- Ansprechpartner sind Lynn Fraser und Adrian Ozera





Forum
Nachschlagewerk
Wanted
Partnerseiten
Unsere Daten






Code:
[url=http://cb-chapter2.forumieren.com/][img]http://i86.servimg.com/u/f86/14/85/07/19/button10.png[/img][/url]
Nach oben Nach unten
Cara
Ratsvorsteherin
Ratsvorsteherin
avatar

Weiblich

BeitragThema: Re: Anfragen   Mo Mai 23, 2016 8:20 pm

Vielen lieben Dank für eure Anfragen, habe euch schon in unserer Liste eingetragen und euch unsere Daten gleich auch geschickt!
Viele liebe Grüße und eine schöne Woche noch!
eure Cara
XXX
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Nach oben Nach unten
http://la-belle-et-la-bete.forumieren.com
Elody.
Gast
avatar


BeitragThema: Last Choice (Anfrage)   Sa Jun 25, 2016 1:03 pm




Egal ob Mittelalter, Weltall, New York, San Francisco oder eine Kleinstadt in Alabama...
Egal ob Mann, Frau, Hetero, Homo, Vampir, Werwolf, Alien Böse oder Gut...

Bei Last Choice kannst du deiner Kreativität freien Lauf lassen! Egal ob erfunden oder aus einer Serie. Hier kannst du jede Person sein, die du willst. Du meldest dich einfach mit einem normalen Nicknamen an, kannst dann in jede beliebige Rolle schlüpfen und so viele Plays wie du willst an den verschiedensten Orten, mit den verschiedensten Charakteren und in den verschiedensten Situationen schreiben. Voraussetzung ist nur, dass du bei deiner Anmeldung einen kleinen Bewerbungsbogen ausfüllst und dann kann es auch schon los gehen.

»Forum
»Regeln
»Gesuche
»Partnerschaften
Unser Banner:
 

Template by ANKA - eef/tcp
Nach oben Nach unten
Cara
Ratsvorsteherin
Ratsvorsteherin
avatar

Weiblich

BeitragThema: Re: Anfragen   Sa Jun 25, 2016 7:57 pm

Leider müssen wir vorerst ablehnen, da unser Forum scheinbar gerade einschläft und es euch gegenüber nicht fair wäre, wenn wir eine Partnerschaft eingehen würden und unser Forum dann bald geschlossen werden würde.
Ich hoffe, ihr könnt mir verzeihen.

Ich wünsche euch dennoch ein schönes Wochenende,
eure Cara
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Nach oben Nach unten
http://la-belle-et-la-bete.forumieren.com
Susan Dear
Gast
avatar


BeitragThema: Enchanted Fairytales   Mi Jul 06, 2016 4:23 pm







Storyline


Märchen! Wir lesen jeden Tag unseren Kindern davon vor, träumen davon, lassen uns verzaubern. Träumen vom Märchenwald uns seinen Bewohnern. Doch es gibt Menschen, die fragen sich, ob es eine Welt hinter den Welten gibt. Ob alles nur Erfindungen von Menschen sind, oder ob es wirklich Feen und Drachen gibt. Die Antwort darauf ist nein! Es gibt eine Welt hinter den Seiten, der Märchenwald. Jedes Kind kennt die Türen in diese Welt. Spielen mit sieben kleinen Ziegen fangen. Pflücken mit Rotkäppchen Blumen.
Doch werden die Kinder älter und vergessen die Märchen und ihre Freunde im Märchenwald. Und wenn sie es einmal vergessen haben, so erinnern Sie sich nie wieder an diese Welt. So schenken Sie auch ihren Kindern kein Glaube an diese Welt. Und somit verlieren auch Kindern unter anderen den Glauben an die Magie.
Jahre vergingen und die Türen blieben zu und gerieten in die Vergessenheit.
Bis jetzt. Eine junge Hexe namens Luciana entdeckte aus Zufall eine dieser Türen und spürte die kräftige Magie. Sie besuchte das Land ohne Magie und erfuhr, dass das in diesem Land nicht immer nur das Gute gewann, sonder auch mal das Böse triumphierte. Dies war genau nach Lucianas Geschmack.
Im Märchenwald entwickelte sie einen Zauber, welche all die Märchenfiguren in das Land ohne Magie verbannen sollte. Niemand würde sich erinnern können an sein wahres Ich und somit auch keine Magie hervorrufen können. Alle außer Luciana.
Nach langen Vorbereitungen war endlich die Nacht da, doch lief etwas schief. Zwar sind nun alle Märchenfiguren ohne Erinnerungen und einem neuen Leben in dem Land ohne Magie gelandet. Doch auch Luciana kann sich an nichts erinnern.
Wird die Magie zurückkehren und die Märchenfigur finden heraus, wer sie wirklich sind?
Nimm einen Platz ein und kämpfe gegen den Fluch und helfe dabei die Erinnerungen wieder zubekommen. Damit das Gute wieder gewinnt. Und alle glücklich bis an ihr Lebensende leben können.


Shortfacts


• Wir sind ein Märchenforum. Die Märchen wurden in die Reale Welt verbannt
• Wir spielen NICHT nach der Serie Once upon a time, parallen können auftreten, sind aber nicht gewollt
• Die Figuren können sich an nichts erinnern, auch an die Familien nicht
• Wir spielen nach Ortstrennung
• Fsk 16+ Board
• Offenes und Freundliches Team
• Alle Disneyfiguren und Märchenfiguren sind gerne gesehen
• 1. Person oder 3. Person Singular spielbar
• Mindestpostinglänge 150 Zeichen. Gerne werden auch mehr gesehen
• Erstellt eure eigene Geschichte rund um die verwünschten Märchenfiguren in Grimmswood. Wir wünschen euch viel Spaß

Grimmswood Rules Wanted List Neighbours

Nach oben Nach unten
Cara
Ratsvorsteherin
Ratsvorsteherin
avatar

Weiblich

BeitragThema: Re: Anfragen   Do Jul 07, 2016 9:07 am

Glückwunsch, habe euch eben in unserer Partnerliste aufgenommen!
Also dann auf eine lange und freundschaftliche Partnerschaft!

Liebe Grüße und einen herrlichen Donnerstag!
eure Cara
XXX
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Nach oben Nach unten
http://la-belle-et-la-bete.forumieren.com
Universitätsrat
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Anfragen   Mo Jul 25, 2016 8:25 pm



   
"Der klassenkampf ist vorbei!", rief Tony Blair auf der Labour Parteikonferenz 1999. Blairs Ausspruch wurde zum beliebten Zitat in einer Debatte, die in England zum Hintergrundrauschen geworden ist, das sich gelegentlich verstärkt wie gerade jetzt: weil es eben nicht tot ist, das Klassensystem. Wenn man sich jedoch in den Straßen des Vereinigten Königsreiches so umsieht, möchte man kaum glauben, dass der Klassenkampf nicht vorbei sein soll, sieht man doch vorrangig Mittelständler und aufstrebende Neureiche, die es sich in den Städten des Landes bequem machen. Doch das neue Geld kann noch lange nicht mit dem alten Geld mithalten und dies wird einem insbesondere in Oxford vor Augen geführt.
   An einer der weltweit bekanntesten und renommiertesten Universitäten ist der Klassenkampf zum Alltag geworden und jeder, der nicht rechtzeitig zur Seite springt, bekommt die Fangarme des unterdrückenden Systems zu spüren. Augenscheinlich verbringen hier ganz gewöhnliche Menschen ein paar Jahre miteinander, bevor sie die Universität als die Bildungselite verlassen, die sie doch eigentlich schon längst darstellen. Wobei ‚Bildung‘ hier falsch eingesetzt wäre, denn viel eher handelt es sich bei jenen jungen Menschen lediglich um eine Elite. Eine Elite des alten Geldes, die alles daran setzt, damit dies auch so bleibt; die keine Neureichen duldet und die ihre ganz privaten Privilegien genießt. Die Privilegien der Ruction Scene.

   Schon bevor Tony Blair das Ende des Klassenkampfes verkündete, existierten an zahlreichen Universitäten sogenannte Eliteclubs, die von den Sprößlingen der Upperclass gebildet wurden. Hier ging es weniger darum, Karten zu spielen und sich über den Unialltag auszutauschen, als vielmehr darum, erste Geldgeschäfte abzuwickeln und in die Fußstapfen der Eltern zu treten. Kalkül war dabei ebenso gefragt wie Gnadenlosigkeit. Nicht selten verloren sich diese Clubs in Drogen- und Alkoholmissbrauch und endeten im Vandalismus diverser Bars und Pubs. Die Elite hinterließ ihre Spuren, wo sie nur konnte, und nahm keinerlei Rücksicht auf die Unschuldigen, die Arbeiterschicht.
   Heute ist Studieren kein Privileg mehr und ein jeder junger Erwachsener hat Zugang zu ausreichend Bildung und Wissen, wenn er sich nur geschickt anstellt. Damit verloren auch die Eliteclubs zunehmend an Bedeutung, jedoch nicht an Einfluss. Denn was viele nicht wissen, ist, dass bei diesen studentischen Zusammenkünften auch im 21. Jahrhundert die Machthaber des Landes herangezogen werden. Junge, reiche Menschen, die über Leichen gehen, wenn es denn sein muss. Dies ist auch in Oxford der Fall, wo in den letzten Jahren die Ruction Scene erneut an Einfluss gewonnen hat. Regelmäßig hört und liest man in den Medien von Ausschreitungen von Studenten, die sich offenbar nicht mehr in der Öffentlichkeit zu benehmen wissen. Die Eltern wird dies noch an die Zeiten Blairs Aussage erinnern, als die Eliteclubs noch alle Handlungsstränge fest in der Hand hatten.
   Dennoch ist Oxford nicht vollkommen den willkürlichen Machenschaften irgendwelcher Studenten ausgesetzt. Hier findet ein jeder ein zu Hause, der wissbegierig ist und die Vorzüge des Studierens kennen lernen möchte. Jedoch merken viele relativ schnell, dass an der Oxford University nicht alles mit rechten Dingen zugeht. Bei den Dozenten stoßen sie mit ihren Fragen und Vermutungen auf taube Ohren, denn jene wissen bereits, dass die Ruction Scene unaufhaltsam ist. Wer also nicht zu jenem aufstrebenden Eliteclub gehört, dem bleibt nur eines: Weglaufen. Oder Weiterstudieren. Ganz so, als sei nichts gewesen. Aber ist das wirklich möglich, wenn dein Sitznachbar ein Mitglied der Scene sein könnte, die das Tor zum ganz großen Geld ist? Was, wenn er dir Zugang zu dieser Welt verschaffen könnte, die für jeden Arbeiter so unerreichbar scheint? Und liegt dir als Mitglied der Scene nicht viel daran, diese vor neuen Mitglieder zu schützen? Willst nicht auch du, dass dieser Eliteclub bleibt, was er immer war: ein Ort der Reichen. Fest in den Händen jener, deren Familien schon vor Jahrhunderten die Fäden in der Hand hielten.


   
» facts about the board
come closer and you'll see how it works

   

   Gründung:
 29.06.2016
   Eröffnung:  23.07.2016
   Team:  Alistair & Vincent Traynor
   Genre: Real-Life || Szenentrennung || FSK 18.

   
[color=#2F2F38]»IN OXFORD SCHREIBEN SIE NOCH IMMER ALTMODISCH IN DER 3. PERSON PRÄTERITUM UND VERFASSEN ROLLENSPIELBEITRÄGE VON MINDESTENS 1000 ZEICHEN. WER SICH NOCH IN FRAGEN SUHLT, DEM STEHT ES FREI, SICH JEDERZEIT AN DAS TEAM ZU WENDEN.[color]

» University » Wanteds » Wannabe » Guestbook
Nach oben Nach unten
Principal
Gast
avatar


BeitragThema: Night Internat   So Aug 07, 2016 2:33 pm




Forenvorstellung
Night Internat


Our Story
this is what you came for

Das Schloss ist nun schon seit Jahrhunderten im Besitz der Familie Night, 1645 entschloss sich die derzeitige Generation aber dazu dieses viel zu große Anwesen besser zunutzen. Mit dieser Tat gründeten sie ein eher unbekanntes Internat, eines auf dem Personen die etwas anders waren einen Platz finde würden.

Heutzutage ist es eine gut besuchte Schule die sowohl den übernatürlichen Wesen, als auch einigen Menschen offen steht. Während manch einer sich noch vor dem Vampir in der hinteren Gasse fürchten würde, so hat ein anderer vielleicht schon Freundschaft mit diesem geschlossen.


We Are
the fearsome creatures

Nun aber mal zu den ganzen anderen Kleinigkeiten hier. Ich wünsche dich herzlich Willkommen zu unserer kleinen aber feinen Forenvorstellung, ich denke mal das dich der Text neugierig gemacht hat, ansonsten wärst du doch wohl kaum länger hier geblieben oder ?

Das Board ist, wie die meisten gute Sachen, noch ein wenig Old School. Wir sind ein Forumieren Board und spielen nach dem Prinzip der Ortstrennung, da wir ein FSK 14 sind sind wir denke ich doch für die meisten ganz offen, bieten ohnehin nebenher einen Bereich an für leute +18 damit gewisse Szenen nicht ganz außen vor bleiben müssen ^.^

Das Team besteht aus Amara & Catrina die dir mit Rat und Tat zur Seite stehen werden, solltest du mal eine Kleinigkeit nicht direkt verstehen.

Wir freuen uns auf dich :3

You Are
what you are

Hier hätten wir auch noch eine kleine Liste mit den spielbaren Wesen / Positionen die sich dir darbieten würden.

Es ist dir offen ob du einen Schüler ( 10 - 25 Jahre ) spielst oder eine Lehrkraft übernimmst. Vielleicht zieht es den Charakter aber eher zum Personal?.

Du kannst dir aussuchen ob du lieber ein blutrünstiger Vampir, ein wilder Werwolf, eine verschlagene Hexe oder ein wandelbarer Gestaltenwandler sein möchtest. Natürlich gibt es auch noch die Leute die mit den Elementen spielen und als Geisterwesen abgetan werden, die Nachfahren einiger Gottheiten werden hier liebevoll Nephilim genannt und dann gibt es auch noch die Hybriden die eine Mischung aus verschiedenen Dingen wiederspiegeln. Bevor ich es aber vergesse, klar ist es auch möglich einfach ein Mensch zu sein.


Short Things
maybe we'll surprise you

FORUM
REGELN
STORYLINE
AVATARE
WANTED
GÄSTEBUCH




©Emilia

Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Anfragen   

Nach oben Nach unten
 

Anfragen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Le Grand Théâtre-