Träume werden wahr
 
PortalStartseiteKalenderFAQSuchenAnmeldenLogin

 

 Lucius de Fontana

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Hexxe Räuberprinzessin
Fußvolk
Fußvolk
avatar

Weiblich

BeitragThema: Lucius de Fontana   Do Dez 31, 2015 11:26 pm



Lucius de Fontana

Vergangene Jahrhunderte

Lucius ist ein sehr alter Vampir. Geboren wurde er als Sohn einer römischen Patrizierfamilie und das römische Erbe sieht man ihm an. Er ist etwa 1,85 m groß, hat einen athletischen Körperbau, kinnlange schwarze Haare und funkelnde schwarze Augen. Da er in einer wohlhabenden Familie aufgewachsen ist, hat er auch eine entsprechende Ausbildung genossen und ist auf vielen Gebieten versiert. Er ist der erste Vampir des Fontana-Clans und gehörte mit zu den ersten Vampiren, die die übertriebene Gewalt, die von den Clans ausging, einzudämmen versuchte, indem er entsprechende Regeln für seinen Clan festlegte. Als einer seiner Lieblingsschützlinge, Arturo, mit einer Gruppe anderer Vampire allerdings einmal auf bestialische Weise gegen diese Grundsätze verstieß und sogar vor einem Tempel der Vesta nicht Halt machte, griff Lucius zu entsprechenden Konsequenzen: Wer sich vorher um den Clan verdient gemacht hatte, wurde “lediglich” von der Erbfolge ausgeschlossen und verlor allen Einfluss, bei wem das nicht der Fall war, der … nun ja.
Es hatte auch einen bestimmten Grund, weshalb Lucius gerade wegen dem Tempel so empfindlich reagierte: Als er noch ein Mensch war, war er in seine Cousine verliebt, die als Vestalin ausgewählt worden war. Ursprünglich hatte er vor, sie nach ihrem Dienst zu heiraten, deswegen wehrte er sich auch gegen jede Verbindung, die seine Eltern ins Auge fassten. Dann allerdings verschwand seine Cousine spurlos und im Gegensatz zu allen anderen war er davon überzeugt, dass sie weder tot, noch weggelaufen war. Als eine Frau, die sich dann als “gefallener Engel” bezeichnete, auf ihn zu kam, war er noch überzeugter, dass seine Cousine mit dieser Welt in Berührung gekommen war. Deswegen hatte er sich verwandeln lassen: Er wollte lange genug leben, um sie finden zu können.
Das alles behält er aber für sich. Unter den Vampiren gilt er als ruhiger, überlegter Zeitgenosse, auf den Verbündete und Untergebene sich jederzeit verlassen können, der ein gutes Gespür für talentierte Vampire besitzt und dessen Beliebtheit beim schönen Geschlecht auf Gegenseitigkeit beruht, auch wenn er keine dauerhafte Favoritin hat.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~


Vielen Dank an Cara für das Set =)
Nach oben Nach unten
http://vampire-nights.forumclan.com/
 

Lucius de Fontana

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Le Grand Théâtre-