Träume werden wahr
 
PortalStartseiteKalenderFAQSuchenAnmeldenLogin

 

 Lilliana Davina Eleanora Kammter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Cara
Ratsvorsteherin
Ratsvorsteherin
avatar

Weiblich

BeitragThema: Lilliana Davina Eleanora Kammter   Sa Dez 19, 2015 12:25 pm



Name: Lilliana Davina Eleanora Kammter

Geburtsdatum: November 1999

Aussehen:
relativ klein, trägt allerdings immer Schuhe mit mehr oder minder hohen Absätzen, damit das nicht so auffällt, perfekt manikürte Fingernägel, elegante und geschmackvolle Designer-Kleidung, dezent aber vorteilhaft geschminkt, leicht wellige dunkelbraune Haare, blasse Haut, hübsches, ovales Gesicht, grau-blaue Augen, perfekte Zähne

kurze Geschichte:
Man merkt es bereits an Lillianas Namen, dass ihre Eltern es bei der Auswahl eines möglichst exotischen und einzigartigen Namens etwas übertrieben haben. Eigentlich hatten sie sie sogar Lilliana-Laelia Davina Eleanora nennen wollen, aber da hatte das Amt gestreikt - zu Lillianas Erleichterung, wie sie insgeheim zugeben musste. Ihre Eltern waren neureich und hatten in ihrer Exzentrik auch ihren Kindern Namen geben wollen, die es in dieser Konstellation nur ein einziges Mal in der Geschichte geben würde. Gut, kein Wunder, wenn man superindividuell sein wollte und dann "Manfred" und "Antje" hieß. Aber musste man das wirklich an seinen Kindern auslassen?
Von ihrem Namen abgesehen, der allerdings meistens eher bewundert wird, führt Lilliana scheinbar das perfekte Leben: Klassenbeste, umschwärmt und bewundert von den Mitschülern der eigenen Jahrgangsstufe sowie denen darüber und darunter, beliebt bei den Lehrern, ein toller Freund, reich, hübsch, talentiert, in so ziemlich jeder AG der Schule, Schulsprecherin, davor Jahre lang Klassensprecherin. Wäre sie ein Mädchen in einem amerikanischen Teenie-Film wäre sie Kapitän der Cheerleader.
Hinter diesem perfekten Schein steckt allerdings eine Menge Druck durch die hohen Erwartungen ihrer Eltern. Lilliana muss rund um die Uhr perfekt sein, bei jedem noch so kleinen Fehlverhalten wird psychischer Druck auf sie ausgeübt, aber das darf natürlich niemand wissen, deshalb spielt sie die Scharade. Mit der Zeit entwickelte sie eine starke Abneigung gegen jeden, der nicht genauso spielt, wie sie es tun muss und das ist in erster Linie die Waise Cara Aimée, ganz einfach weil sie keine Eltern hat, die einen ähnlichen Druck aufbauen. Lilliana weiß selbst, dass es albern ist, eine Waise darum zu beneiden, dass sie keine Eltern hat, allerdings kann sie nichts dagegen tun.
Vermutlich hätte sie Cara normalerweise nur irgnoriert oder vielleicht ein wenig aufgezogen wie alle anderen auch, wenn sie nicht zur falschen Zeit am falschen Ort gewesen wäre:
Als sie versehentlich in einer Ex knapp an der 1 vorbeigeschrammt war, hatte ihr Vater bei einem Mittagessen in einem Edelrestaurant wieder einmal besonders Druck ausgeübt, auch noch als sie das Restaurant verließen und draußen ins Auto stiegen. Als sie einstieg, sah sie Cara in Hörweite stehen und zu ihnen rübersehen. Sie war sich nicht sicher, ob sie ihren Vater gehört hatte, aber sicherlich hatte sie ihre Haltung gesehen, die zweifellos nicht so stolz und aufrecht war, wie sonst. Und das war der Moment, indem sie beschlossen hatte, dass Cara ihre ganz persönliche Erzfeindin würde.
Von da an, war sie zum Schein freundlich zu ihr, wählte ihre Worte allerdings stets so, dass sie verborgene Spitzen besaßen, die sicherlich ihr Ziel nicht verfehlen würden.
Im RPG gespielt von: Hexxe Räuberprinzessin

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Nach oben Nach unten
http://la-belle-et-la-bete.forumieren.com
 

Lilliana Davina Eleanora Kammter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Le Grand Théâtre-